Ein Abend voller Genuss – Rezept für ein besonderes Weihnachtsmenü

4-Gänge-WeihnachtsmenüBringen Sie sich und Ihre Familie mit kulinarischen Köstlichkeiten in Weihnachtsstimmung und sammeln Sie Inspirationen für das Fest! Hier haben wir Ihnen ein Rezept für ein köstliches 4-Gänge-Weihnachtsmenü mit Suppe alla Pomodoro, Riesengarnelen, Rinderfilet, Risotto und Schokoladenküchlein zusammengestellt.

Rezept für ein 4-Gänge-Weihnachtsmenü

Rezept für 4 – 6 Portionen

Suppe alla Pomodoro

Zutaten:

  • 600 ml pürierte Tomaten (rot)
  • 1 frische Chilischoten
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • etwas Weißwein
  • 150 ml Gemüsefond
  • 50 ml Sahne
  • 1 Zweig Thymian, gezupft und gehackt
  • 1 Zweig Rosmarin, gezupft und gehackt
  • 1 Lorbeerblatt
  • Olivenöl
  • Fleur de Sel
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die gewürfelten Zwiebeln und die entkernten und gewürfelten Chilischoten in einem Topf mit etwas Olivenöl glasig anschwitzen. Dann mit Weißwein ablöschen und mit Gemüsefond auffüllen. Das Ganze kurz aufkochen. Danach das Tomatenpüree und die Kräuter hinzugeben und einkochen lassen. Den Lorbeer entfernen und die Suppe mit einem Pürierstab mixen. Die Sahne hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


In Ingwer marinierte Riesengarnelen
an Orangen-Fenchel-Salat

Zutaten:

  • 12 Garnelen
  • frischer Ingwer
  • 1-2 Orangen
  • 2 Zitronen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 500 ml Olivenöl

Zubereitung:

Die Knoblauchzehen schälen und dann gemeinsam mit dem Olivenöl (mit dem Pürierstab) pürieren. Den Ingwer schälen, reiben und die Zesten von Zitrone und Orange mit dem Knoblauchöl vermengen.
Die Garnelen waschen, trocknen tupfen und im Oliven-Knoblauchöl mindestens eine Stunde marinieren.

Danach bei starker Hitze von beiden Seiten in der Pfanne anbraten und die Garnelen im Anschluss ca. 3 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.

Brotteig

Zutaten:

  • 350 ml Wasser, lauwarm
  • ¾ Würfel Hefe (30g)
  • 1 TL Zucker
  • 700 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 50 ml Olivenöl

Zubereitung:

Wasser, Hefe und Zucker in einer Schüssel vermengen bis sich Zucker und Hefe aufgelöst haben. Mehl, Salz und Olivenöl zugeben und 3 Minuten mit einem Handrührgerät verkneten. Danach abgedeckt an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.

Die Backzeit beträgt ca. 20-30 Minuten bei 180°C.


Rinderfilet mit Pfeffer-Kirschsoße

Zutaten:

  • 800 g Rinderfilet
  • 500 g Sauerkirschen
  • 1kg Knochen oder Abschnitte vom Rind
  • 4 Gemüsezwiebeln, grob gewürfelt
  • 3 Möhren, grob gewürfelt
  • 3 EL Tomatenmark
  • 200 ml trockenen Rotwein
  • 2 Liter Rinderfond
  • 100 ml Aceto Balsamico
  • Olivenöl
  • Zucker
  • Fleur de Sel
  • Rosa Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Das Rinderfilet in einem Bräter mit etwas Olivenöl scharf von allen Seiten anbraten. Dann auf ein Backblechgitter legen und im Ofen bei 80°C ca. 2 Stunden garen.

Die Rinderknochen in dem Bräter bei mittlerer Hitze in Olivenöl von allen Seiten braun anbraten. Die Zwiebeln und die Möhren hinzu geben langsam und braun rösten. Danach tomatisieren und mit dem Wein ablöschen, kurz reduzieren lassen. Zum Schluss die Gemüsebrühe  und Sauerkirschen hinzufügen.

Anschließend den Bräter mit Deckel bei 160°C Umluft ca. 4-5 Stunden in den vorgeheizten Backofen schieben.

In einem großen Topf Zucker karamellisieren und mit Aceto Balsamico ablöschen, kurz reduzieren lassen und anschließend den Knochenfond durch ein Sieb hinzugeben.

Die Soße reduzieren lassen bis eine sämige Konsistenz entstanden ist und mit dem Pfeffer abschmecken.

Kräuterseitlinge

Zutaten:

  • 500 g Kräuterseitlinge
  • 50 g Butter
  • Olivenöl
  • Muskat
  • Fleur de Sel
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Seitlinge in einer Pfanne bei mittlerer Hitze mit etwas Olivenöl ca. 3 Minuten anbraten, die Butter hinzugeben und mit den Gewürzen abschmecken.

Safran Risotto

Zutaten:

  • 400 g Risotto Reis
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe
  • 3 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 90 g Butter
  • 4 g Safran, gemörsert
  • 90 g geriebener Parmesan
  • Weißwein
  • Muskat
  • 3 EL Olivenöl
  • Fleur de Sel
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Brühe mit dem Safran aufkochen. Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln und mit dem Reis in 60g Butter glasig anschwitzen. Mit etwas Weißwein ablöschen und einkochen lassen. So viel Brühe angießen, dass der Reis knapp bedeckt ist. Unter Rühren einkochen lassen. Diesen Vorgang so oft wiederholen bis der Reis eine cremige Konsistenz hat, die Reiskörner aber noch Biss haben.

Risotto vom Herd nehmen. Die restliche Butter und den Parmesan unterheben und abschmecken. Nach Wunsch noch etwas gehobelten Parmesan darüber geben.


Haselnuss-Schokoladen-Küchlein

Zutaten:

  • 500 g Butter
  • 150 g Kakao
  • 200 g Kakaobohnen
  • 300 g grob gehackte Haselnüsse
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 450 g Zucker
  • 180 g Mehl
  • 8 Eier
  • Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung:

Die Butter in einem Topf verflüssigen und mit den anderen Zutaten in einer großen Schüssel vermengen. Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech gleichmäßig auftragen.

Den Teig im vorgeheizten Backofen bei 150°C Umluft ca. 30 Minuten backen. Den Kuchen noch heiß in Würfel schneiden oder rund ausstechen und bei Bedarf mit Puderzucker bestäuben.

Limettensahne

Zutaten:

  • 2 Limetten
  • 350 ml Sahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Den Abrieb und Saft der Limette und den Vanillezucker mit der Sahne in einem hohen Gefäß aufschlagen.

Wir wünschen Ihnen einen wunderbaren Abend voller Genuss mit unserem 4-Gänge-Menü!

Guten Appetit!






Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

CAPTCHA-Bild

*