Ihre Meinung ist uns wichtig

Gestalten Sie doch die Knauber-Online-Welt mit und sagen Sie uns, wie Ihnen unser Service-Portal knauber-welt.de gefällt und bei welchen Themen oder Projekten Sie sich online mehr Hilfe wünschen.

Tragen Sie dazu einfach Ihre Meinung in das Feedbackformular ein oder nennen Sie uns Ihre Wünsche über die unten stehende Kommentarfunktion.

Wir sind gespannt auf Ihr Feedback und freuen uns schon, Ihnen künftig noch mehr zur Seite stehen zu können.

 

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.


 

Bauanleitung: Weihnachtsbaum Adventskalender

In unserer Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie mit ein wenig handwerklichem Geschick in wenigen Schritten selbst
einen Adventskalender aus Holz bauen können.

Die Geschichte des Adventskalenders: Seit fast 200 Jahren ist es die Aufgabe des Adventkalenders, sowohl für Kinder als auch Erwachsene die Zeit des Wartens zu verkürzen und so die Vorfreude auf den Heiligen Abend und die Weihnachtsfeiertage zu steigern. Ursprünglich war eine lutherische Sitte eine Strichliste aus 24 Kreidestrichen an Tür- oder Fensterrahmen. Diese durften die Kinder einen nach dem anderen wegwischen. In manchen Familien wurden nacheinander 24 Bilder an die Wand gehängt.

Ein toller Nebeneffekt ist hierbei, dass Sie an Heiligabend einen geschmückten Weihnachtsbaum für Ihre Wohnung
haben.

Materialliste:

  • Sperrholz Pappel, 10 mm stark (für den Baum)
  • Leimholz Fichte, 27 mm (für den Fuß)
  • 2 Pakete Servietten (Motiv nach Wahl)
  • 24 Ringschrauben, 2,35 x 30 mm
  • 2 Holzschrauben, 4 x 60 mm
  • Kleister
  • ca. 0,5 l Lack, rot
  • Stichsäge
  • Akkuschrauber, Bohrmaschine
  • Holzbohrer, 5 mm
  • Bohrkrone, 100 mm
  • Stecheisen, 10 mm breit
  • Schleifpapier, 120er
  • Cuttermesser
  • Pinsel, Quast

Und so wird’s gemacht:

Zunächst die Maße (siehe Skizze im pdf) anzeichnen und die Bauteile mit der Stichsäge aussägen. An den Stamm einen Schlitz mit den Maßen 2,7 x 7,5 cm einsägen. Danach Kanten mit Schleifpapier glätten. In den Baumständer mittig einen Schlitz mit den Maßen 75 x 10 mm anzeichnen und die langen Seiten mit der Säge einschneiden. Das 10 mm-Stück mit dem Stecheisen heraustrennen. Nun die Löcher für die Holzschrauben markieren und vorbohren. Den Ständer mit Schrauben am Baum befestigen.


24 Löcher für die Päckchen mit einer Bohrkrone herausschneiden und die Kanten ebenfalls glätten. Danach die Kanten mit rotem Lack streichen.


Nun können Sie den Baum in Serviettentechnik mit beliebigen Servietten bekleben. Dafür verwenden Sie immer nur die oberste (bedruckte) Lage der Serviette und kleben Sie Mithilfe von Kleister oder Serviettenkleber auf das Holz. Gut trocknen lassen. Evtl. überstehendes Serviettenpapier vorsichtig mit dem Cutter abschneiden.


Nun in jeden Ausschnitt oben eine Ringschraube eindrehen, an der Sie später jeweils ein Geschenkesäckchen befestigen.


Für die Nummerierung von 1-24 haben wir kleine Christbaumkugeln verwendet, die wir mit weißem EDDING beschriftet haben.

TIPP: Um für den Heiligabend einen schön geschmückten Holzweihnachtsbaum zu erhalten, können Sie jeden Tag das ausgepackte Säckchen durch eine Christbaumkugel ersetzen!

 

Hier können Sie die Anleitung für den Weihnachtsbaum Adventskalender aus Holz als pdf downloaden >>>


Zeigen Sie uns Ihr DIY-Projekt!

Sie haben dieses DIY-Projekt nachgebaut? Zeigen Sie uns Ihr Ergebnis doch indem Sie das Foto auf Instagram posten und #meineKnauberzeit verwenden. Natürlich können Sie auch unsere Instagram-Seite knauber_freizeit_de in Ihrem Beitrag markieren. Wir sind gespannt!