Bastelanleitung: Muttertagsbild

Lässt Mutterherzen höher schlagen – Ein Muttertagsbild zum Selberbasteln

Zum diesjährigen Muttertag haben wir eine schnelle und trotzdem schöne Bastelidee für Sie: Ein Muttertagsbild mit vielen Herzchen von Herzen.

Das wird benötigt:

  • Keilrahmen z.B. 40 x 40 cm (passt gut zur Herzform des Bildes)
  • Motivlocher Herz
  • UHU Alleskleber EXTRA tropffrei
  • Bleistift
  • Bastelschere
  • Tonpapier in verschiedenen Farben
  • Hilfsmittel zum Falten

Schritt 1:
Als erstes benötigen Sie eine Herzschablone, welche Sie hier herunterladen können. Diese übertragen Sie auf den von Ihnen gewählten Keilrahmen, allerdings nur leicht, da man die Striche am Ende nicht mehr sehen soll.

Schritt 2:
Nun stanzen Sie einige Herzchen aus dem Tonpapier aus, die Farben des Papiers können Sie dabei farblich frei wählen, ein gewisser Farbverlauf macht das Bild allerdings zum echten Hingucker.
Für einen 3D-Effekt müssen die Herzchen in der Mitte leicht gefaltet werden, hierbei hilft zum Beispiel eine metallene Nagelfeile oder ein Lineal.

Schritt 3:
Zum Schluss kleben Sie die Herzen mithilfe des UHU Klebers in die vorgezeichnete Herzform bzw. nach Belieben auch außen herum, wie Sie es am stimmigsten finden.
Bei einem größeren Keilrahmen und einer größeren Schablone wirken verschieden große ausgestanzte Herzen ebenfalls gut. Nun noch ein kleiner Gruß an die Mutter aufs Bild und viel Freude beim Schenken!

Tipp 1:
Wenn Sie eine größere Vorlage für einen größeren Keilrahmen verwenden möchten, falten Sie ein Blatt (in gewünschter Größe z.B. auch DINA3) in der Mitte und zeichnen Sie ein halbes Herz an die Falte. Sauber im gefalteten Zustand ausgeschnitten, erhalten Sie ebenfalls ein symmetrisches Herz.

Tipp 2:
Auch andere Motivformen und Stanzer sind möglich, wie wäre es zum Beispiel mit einer großen Blume oder mit Musiknoten?