Ihre Meinung ist uns wichtig

Gestalten Sie doch die Knauber-Online-Welt mit und sagen Sie uns, wie Ihnen unser Service-Portal knauber-welt.de gefällt und bei welchen Themen oder Projekten Sie sich online mehr Hilfe wünschen.

Tragen Sie dazu einfach Ihre Meinung in das Feedbackformular ein oder nennen Sie uns Ihre Wünsche über die unten stehende Kommentarfunktion.

Wir sind gespannt auf Ihr Feedback und freuen uns schon, Ihnen künftig noch mehr zur Seite stehen zu können.

 

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.


 

Bastelanleitung für eine Schmetterlings-Lampe

Die passende Sommer-Beleuchtung für Ihre Wohnung. Wussten Sie dass in der Schweiz Schmetterlinge als „Sommervögel“ bezeichnet werden?

Wenn Sie sich den Sommer ins Haus holen möchten, für die nächste Sommer-Party noch eine passende Beleuchtung brauchen oder eine günstige Kinderzimmerlampe suchen, haben wir hier eine tolle Inspiration für Sie.

In unserer Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie mit wenigen Mitteln in ein paar Schritten eine sommerliche Lampe bauen können.

Materialliste für die Schmetterlings-Lampe:

  • 1 Reispapierleuchte (ggf. Anschlusspendel)
  • Motivlocher, 2 Größen
  • UHU Bastelkleber
  • Nylonfaden
  • Bastelschere
  • 3 Bögen Fotokarton DIN A 4, versch. Farben

So wird´s gemacht:

Zunächst stanzen Sie mithilfe der Motivlocher möglichst viele Schmetterling in beiden Größen aus.
Diese in der Mittelachse leicht knicken, damit sie dreidimensional werden. Schön sieht es auch aus, wenn Sie zwei unterschiedlich große Schmetterlinge aufeinander kleben.

Nun befestigen Sie die Schmetterlinge nach Belieben mit dem Bastelkleber an der Reispapierleuchte. In unserem Beispiel haben wir einen Schmetterlingsschwarm spiralförmig angeordnet.

Ihrer Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt!

Zum Schluss fädeln Sie noch ein paar Falter auf Nylon auf und knoten Sie unten an die Lampenhalterung, damit sie im Sommerwind tanzen können!

Hier können Sie die Anleitung für die Schmetterlingslampe als pdf downloaden >>>


Zeigen Sie uns Ihr DIY-Projekt!

Sie haben dieses DIY-Projekt nachgebaut? Zeigen Sie uns Ihr Ergebnis doch indem Sie das Foto auf Instagram posten und #meineKnauberzeit verwenden. Natürlich können Sie auch unsere Instagram-Seite knauber_freizeit_de in Ihrem Beitrag markieren. Wir sind gespannt!