Jetzt für einen bunten Frühling vorsorgen

Im Herbst ist die richtige Zeit für Ihre Blumenzwiebeln: Was jetzt eingepflanzt wird, zeigt im Frühjahr seine Blütenpracht. Rund um das Thema „Frühlingserwachen“ haben wir für Sie die schönsten Sorten und alle wichtigen Infos zusammengestellt.

Blumenzwiebeln pflanzen – So geht´s:

Startzeit für Blumenzwiebeln ist in jedem Fall der September.

Jetzt Blumenzwiebeln pflanzen und auf den Frühling freuen!Einige Arten, zum Beispiel die Traubenhyazinthe, können bis in den Dezember gesetzt werden, andere müssen spätestens ende Oktober im Boden sein. Daher: Unbedingt die Pflanzzeiten beachten. Lockern sie die Erde am Pflanzort und befreien Sie sie von Unkraut.

Was man beachten sollte

Wichtig ist die richtige Pflanztiefe. Es gilt die folgende Faustregel: Man pflanzt mindestens doppelt so tief, wie die Zwiebeln dick sind. Wichtig ist auch der Platz zwischen den Zwiebeln. Sorgen Sie auch dafür, dass sie später noch wissen, was Sie wo gepflanzt haben: mit einem entsprechenden Plan oder Pflanzschildchen vor Ort vermeiden Sie Überraschungen. Wichtig: Egal, ob Zwiebel oder Staude, Düngung ist beim Einpflanzen nicht nur überflüssig, sondern schädlich: Sie bringt den natürlichen Wachstumszyklus Ihrer Pflanze durcheinander. Die beste Düngezeit ist für alle Pflanzen ohnehin das Frühjahr.

Frühlingsblumen ab Februar

Wenn das Schneeglöckchen blüht, ist der Winter endlich vorbei. Schneeglöckchen (Galanthus woronowii)

Pflanzzeit: September bis Dezember
Blütenfarbe: weiß, einfach
Wuchshöhe: 10 cm

Standort: Zum Beispiel im Rasen unter Laubgehölzen oder unter hohen Bäumen

Beschreibung: Zeigen sich bereits, wenn noch Schnee liegt und verwildern gut.

Der Krokus blüht so wunderschön und macht euch eine Freude. Krokusse (Crocus)

Pflanzzeit: September bis Dezember
Blütenfarbe: zartblau bis blau, violett, rosa-violett, gelb, weiß, manche Sorten auch dreifarbig
Pflanztiefe: 6 – 8 cm
Wuchshöhe: 8 cm

Standort: Anspruchslos, geeignet für Steingärten, Rabatten und Rasenflächen

Beschreibung: Frühlingsboten, auch Minustemperaturen können ihnen nichts anhaben, da sie als Frostschutz in ihren Zellen Zucker einlagern, sie verwildern gut.

Alles freuet sich und hoffet, wenn der Frühling sich erneut.Anemonen (Anenoma blanda)

Pflanzzeit: September bis Dezember
Blütenfarbe: weiß, rot, blau, violett, auch zweifarbig
Pflanztiefe: 5 cm
Wuchshöhe: 10 cm

Standort: je nach Sorte verschieden. Einige mögen Sonne, andere bevorzugen Schatten, auch die Ansprüche an die Bodenqualität sind unterschiedlich

Beschreibung: Anemonen eignen sich gut zur Unterpflanzung und Verwilderung im Schatten oder Halbschatten.

Für die Blütenpracht ab März

Das Schönste am Frühling ist, dass er kommt, wenn man ihn am nötigsten braucht!Hyazinthen (Hyacinthus orientalis)

Pflanzzeit: September bis Dezember
Blütenfarbe: weiß, pink, blau, gelb, rot oder violett
Pflanztiefe: 10 cm
Wuchshöhe: 20 cm

Standort: Sonnig bis halbschattig, normaler Gartenboden

Beschreibung: Duftintensives Liliengewächs, das nicht nur im Glas, sondern auch als Gartenpflanze große Freude macht.

Frühling läßt sein blaues Band wieder flattern durch die LüfteTulpen (Tulipa / Tulipa-Hybriden)

Pflanzzeit: September bis Dezember
Blütenfarbe: Es gibt kaum eine Farbe, die nicht vorkommt. Die „Black Hero“ zum Beispiel ist annähernd schwarz, beliebt sind auch mehrfarbig geflammte Sorten.
Pflanztiefe: 8–10 cm
Wuchshöhe: 30 – 60 cm

Standort: sonnig bis halbschattig, normaler Gartenboden

Beschreibung: Kaum eine Art ist so variantenreich und vielfältig wie die Tulpe, kaum zu entbehren in einem farbenfrohen Frühlingsgarten.

BlausternchenBlausternchen Blumenzwiebel einzeln kaufen (Scilla siberica)

Pflanzzeit: September bis Dezember
Blütenfarbe: blau
Pflanztiefe: 6 – 8 cm
Wuchshöhe: 15 cm

Standort: Wächst bevorzugt in nicht zu trockenen, nahrhaften Böden an sonnigen bis leicht schattigen Standorten

Beschreibung: Bildet wunderschöne Blütenteppiche und eignet sich gut für die Verwilderung in Steingärten und unter Laubgehölzen

Mit diesen Blumenzwiebeln wird Ostern auch im Garten bunt

Im Frühling ist die Natur eine Augenweide zum Sattsehen.Fritilaria (Fritillaria imperialis)

Pflanzzeit: September bis Oktober
Blütenfarbe: orange, rot, gelb
Pflanztiefe: 20 cm
Wuchshöhe: 80 cm

Standort: In durchlässigem, feuchtem, sandhaltigem Boden, unbedingt sonnig, bei Frost Winterschutz erforderlich

Beschreibung: Eignen sich als Solitärpflanzen, können aber auch in Gruppen in Staudenbeeten oder vor Sträuchern und Koniferen gepflanzt werden, auch als Schnittblume zu verwenden, vertreibt Wühlmäuse und Maulwürfe.

Der Frühling zieht dem Winter die Schneedecke weg.Narzissen (Narcissus pseudonarcissus)

Pflanzzeit: September bis Dezember
Blütenfarbe: weiß, gelb, zum Teil auch zweifarbig
Pflanztiefe: 10 cm
Wuchshöhe: 40 cm

Standort: Narzissen mögen sonnige und halbschattige Lagen und normalen Gartenboden.

Beschreibung: Da Narzissen sehr anspruchslos sind und mehrere Jahre willig wiederkommen, pflanzt man sie gruppenweise, sie verwildern gut.

Und hier noch eine Blumenzwiebel für einen bunten Juni:

Frühling: Aus grau und Frust wird bunt und Lust.Zierlauch /Allium (Allium caeruleum)

Pflanzzeit: September bis Dezember
Blütenfarbe: azurblau
Pflanztiefe: 10 cm
Wuchshöhe: 50 cm

Standort: Sonnig

Beschreibung: Gut geeignet für trockene Standorte, eine auffallende Wirkung

  • Für eine bunte Frühlingsüberraschung: Wenn Sie keinen Wert auf Ordnung legen, kippen Sie doch einfach mal eine bunte Zwiebelmischung ins Beet. Anschließend etwas unterharken. Wir versprechen: Das Frühjahr wird spannend.

 

Tipp: Blumenzwiebel in Kästen und Kübel

Ihren Balkon oder die Terrasse können Sie bereits im Frühjahr in ein Blütenmeer verwandeln, wenn Sie jetzt die Blumenzwiebel in Kästen und Kübel pflanzen. Den schönsten Effekt erzielt man, wenn mehrere Arten zusammengepflanzt werden. Pflanzen Sie die Blumenzwiebeln in „Etagen“ entsprechend der optimalen Pflanztiefe. Wenn hier Fehler gemacht werden, können die Zwiebeln oder Knollen unter Umständen erfrieren oder erreichen nur geschwächt und verspätet das rettende Licht. Genauso sollten Sie berücksichtigen, wann eine Pflanze ihren Blühzeitpunkt hat. Mit einer geschickten Auswahl erreichen Sie eine lang anhaltende, vielfältige und abwechslungsreiche Blütenpracht.

 

 


Angebote aus dem Online-Shop: