Bratäpfel mit Marzipan und Nüssen

Bratäpfel gehören zur kalten Jahreszeit einfach dazu, da wird uns keiner widersprechen. Denn jetzt, wo es draußen immer kälter, dunkler und windiger wird, gibt es doch wahrlich wenig schöneres, als daheim in der warmen Stube zu sitzen und sich den Geruch von Bratäpfeln in die Nase steigen zu lassen. Wir haben den Klassiker unter den Bratapfelrezepten rausgesucht und wünschen eine schöne Zeit beim Genießen!

Bratäpfel mit Marzipan und Nüssen

BratapfelZutaten für 4 Personen:

  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 40 g Haselnüsse, gehackt
  • 40 g Mandeln, gestiftelt
  • 2 EL Rum
  • 4 säuerliche Äpfel (à ca. 200 g)
  • 20 g Butter oder Margarine
  • 250 ml Milch
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Die Zubereitung geht ganz leicht von der Hand und dauert inklusive Backzeit ca. 40 Minuten.

  1. MArzipan und NüsseZuerst schneiden wir den Marzipan in feine Würfel und vermengen ihn mit den Mandeln, den Haselnüssen sowie dem Rum.
  2. Anschließend werden die Äpfel gewaschen und das Kerngehäuse mit einem Ausstecher entfernt.
  3. Nun setzen wir die Äpfel auf ein Backblech oder in eine ofenfeste Form und füllen sie mit der Marzipan-Nuss-Mischung, bevor Butterflöckchen darüber verteilen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft: 150°C) für 20-25 Minuten backen.

Nun können Sie den Bratapfel mit Vanillesoße und Puderzucker genießen – Guten Appetit!



Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

CAPTCHA-Bild

*