Ihre Meinung ist uns wichtig

Gestalten Sie doch die Knauber-Online-Welt mit und sagen Sie uns, wie Ihnen unser Service-Portal knauber-welt.de gefällt und bei welchen Themen oder Projekten Sie sich online mehr Hilfe wünschen.

Tragen Sie dazu einfach Ihre Meinung in das Feedbackformular ein oder nennen Sie uns Ihre Wünsche über die unten stehende Kommentarfunktion.

Wir sind gespannt auf Ihr Feedback und freuen uns schon, Ihnen künftig noch mehr zur Seite stehen zu können.

 

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.


 

Bastel-Tipp für eine Einhorn-Schultüte

Noch immer liegen Einhörner voll im Trend und mir einer glitzernden Einhorn-Schultüte zum ersten Schultag kann man so manch einem Kind eine riesige Freude machen. In diesem Gastbeitrag aus dem Blog „Cookie, Dot and me“ zeigt Ihnen Sarah, wie sie eine solche Schultüte für die Einschulung ihrer Tochter gebastelt hat. Wir bedanken uns bei Sarah für den tollen Beitrag und wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachbasteln.

Der Schulstart naht – und wir basteln eine Einhorn-Schultüte inkl. Freebie zum Download für Euch!

Im Sommer ist es soweit, da kommen unsere Kleinsten dann auch in die Schule… manchmal hat man ja wirklich das Gefühl man kommt nicht hinterher, so schnell rast die Zeit um die Wette. So langsam aber sicher haben wir auch alle Utensilien beisammen, also der Ranzen steht schon mal in den Startlöchern! Nur die Schultüte oder Zuckertüte (wie nennt Ihr das denn? Wir haben hier bei uns beide Teams vertreten) muss noch gebastelt werden. Und weil es Euch zum Teil sicher auch so geht, haben wir gedacht, nehmen wir Euch dabei mal mit.

Meine Tochter ist ein richtiges Mädchen und hat sich für einen pinkfarbenen Ranzen mit silbernen Sternen entschieden (kleine Anekdote am Rande: Janas und meine Tochter haben sich parallel, aber unabhängig von einander, identisch das gleich Ranzen-Modell ausgesucht… Mädchen eben!) und auch bei der Schultüte war die Aussage klar: pink, rosa und Einhörner mit Sternen! Für mich war klar, ich möchte diese Schultüte gerne selbst basteln, aber natürlich mit meiner Tochter zusammen – und ich möchte mich ihrem Wunsch dabei komplett beugen, denn schließlich ist das IHRE Schultüte.

Also ließ ich mich auf das Einhorn-Thema ein und gemeinsam mit Stef entwickelte ich eine Vorlage für eine Einhorn-Schultüte. Diese stellt Stef netterweise auch für Euch zur Verfügung, aber dazu später mehr.

Also, Einhorn, Rosa, Pink, Silber, Glitzer… und los geht’s!

Das haben wir dafür gebraucht:

  • 1 Schultüten-Rohling (geht auch ohne, ist aber nicht so stabil wie mit einem Rohling!)
  • 3 Bögen Fotokarton
  • Klebende Glitzerfolie
  • Krepppapier in 3 verschiedenen Farbtönen
  • Pfeifenreiniger in rosa, lila, pink und silber
  • doppelseitiges Klebeband
  • Masking-Tape in Rosé und Lila
  • Satin-Schleifenband
  • Wackelaugen
  • Heißklebepistole
  • gute Schere
  • Bleistift zum Vorzeichnen
  • Einhorn Vorlage – hier der Download für Euch!

Übrigens sind alle Materialien von Knauber, für uns die Adresse, um Bastel- und Schulmaterien zu kaufen!

Und jetzt: Schritt-für-Schritt zur Einhorn-Schultüte:

Als Erstes geht’s an den Rohling, dazu werden zunächst nur die Washi-Tapes gebraucht.

Das Washi-Tapes entweder in einem Farbton, oder wie hier in zwei sich abwechselnden Tönen rund um die Tüte kleben. Dabei Immer ganz oben am Rand starten und schräg runter drum herum kleben. Der Abstand ist dabei totale Geschmackssache!


Jetzt geht’s an die Applikationen auf der Schultüte: bei uns Sterne und ein Einhorn. Im Einsatz dabei: viiiiel Glitzer!


Jetzt alles so zuschneiden, dass man Schablonen hat – und dann ganz nach Geschmack Farben und Glitzer-Grad wählen! Bei uns sah das dann so aus:

Die Sterne hat meine Tochter selbst gebastelt und sollten unbedingt mit aufs Bild – und natürlich auf die Tüte!

Als Mähne und Schweif kamen die Pfeifenreiniger zum Einsatz, hier einfach mit der Heißklebepistole bewaffnet nach Herzenslust dekorieren. Für den Schweif haben wir noch aus Satinband kleine Schnüre geflochten. Jetzt kommt alles auf die Tüte:
Ist das dann alles ausreichend dekoriert, geht’s ans Krepppapier der Schultüte. Hierzu 3 verschiedene Farben an Krepppapier zuschneiden und aufeinander legen.

Jetzt wird das Ganze mithilfe von einem Tacker und doppelseitigem Klebeband im Inneren der Tüte befestigt. Am besten nur an 3-4 Punkten Tackern, damit man nicht zu viel verstecken muss!

Jetzt nur noch aus Fotokarton ein paar Sterne zum Verzieren des oberen Randes (und Verstecken der Tacker-Nadeln) auschneiden und mithilfe des doppelseitigen Klebebandes befestigen!

Zum Schluss muss nur noch das Satinband für die Schleife zugeschnitten werden. Fertig ist die Schultüte (oder Zuckertüte…)!

 


Das sagen die Bloggerinen über sich selbst:

Wir sind Jana, Sarah und Stef und leben in Köln. Wir mögen alles, was das Leben schöner macht und darüber bloggen wir auch. Bei uns findet Ihr Inspirationen und Tipps rund um die Themen Feiern, Backen, Dekorationen, Design, Entdeckungen (unterwegs oder auch in der Heimat) und besondere Orte . Sicher ist auch das ein oder andere vegetarische bis vegane Rezept mal dabei!

Wir haben uns recht zufällig getroffen, so wie das Leben manchmal eben läuft. Das Beste daran ist, wir ergänzen uns perfekt! Als 3 Frauen mitten aus dem Leben, also zwischen Familie, Beruf und den eigenen Interessen, müsst Ihr bei uns keine Hochglanz-Perfektion erwarten. Denn das schreckt uns selbst ab. Für uns sind es die manchmal kleinen, besonderen Dinge, die es eben oft ausmachen.

Mehr Infos hier: cookiedotandme.de oder auf Instagram: @cookiedotandme