Entspannt durch den Sommer

_O3A8633FaehnrichUnser Knauber-Experte Thorsten Fähnrich verrät Ihnen, wie Sie mit Kreativität neue Energie tanken können.

In Zeiten des Internet- und Mobilfunkzeitalters geht alles immer schneller, man muss ständig verfügbar sein. Das sorgt bei vielen für Stress. Der Sommerurlaub kommt da genau rechtzeitig, um mal wieder so richtig zu entspannen. Doch leider plagen die Sorgen des Arbeitsalltags auch viele Gemüter während der Ferienzeit. Was tun? Unser Knauber-Experte Thorsten Fähnrich verrät, wie man mithilfe von kreativen Entspannungstechniken im Sommer so richtig abschalten kann – und danach wieder energiegeladen durchstartet.

Zentangle®: Zeichnen für die innere Ruhe
Wer gerne zeichnet, sollte es unbedingt mal mit „Zentangle®“ versuchen. Dabei handelt es sich um eine meditative Zeichentechnik, die in den USA von einem ehemaligen Mönch und einer Künstlerin entwickelt wurde. Der Begriff setzt sich aus dem Wort „Zen“ (Buddhismus) und dem englischen Begriff „Tangle“ (deutsch: Gewirr) zusammen. Die Technik hilft, die innere Ruhe zu finden. Das Gute daran: Man muss kein Künstler sein, um zentanglen zu können, es ist etwas für jedermann. Und so funktioniert’s: Beim Zentanglen zeichnet man mit schwarzer Tinte immer wieder dieselben Muster mit den immer selben Bewegungen auf quadratischen Papierstücken – den sogenannten Kacheln. Die gleichmäßige, sich wiederholende Bewegung wirkt dabei entspannend. Für die Technik braucht man verhältnismäßig wenig Material: einen schwarzen Tuschstift, einen 2B-Bleistift, einen Papierwischer und mehrere Kacheln.

Ein weiterer Trend ist das Ausmalen von vorgefertigten Zeichnungen in Malbüchern. Genannt „Ausmalen für Erwachsene“ oder „Adult Coloring“. Es gibt eine unerschöpfliche Anzahl an Motive, die sich speziell an Erwachsene richten. Diese können mit Buntstiften und Fasermalern ausgefüllt werden. Das bloße Ausmalen der teilweise sehr kleinteiligen Flächen benötigt eine hohe Konzentration und sorgt dadurch für den beruhigenden Effekt. Alle Materialien, die Sie für Zentangle® und Adult Coloring benötigen, finden Sie in den Knauber Freizeitmärkten. Hier gibt es beispielsweise auch Einsteigersets.

Lieblingsobjekte selbst gestalten
Für etwas rustikalere Gemüter, die sich endlich ihren Lieblingsobjekten widmen wollen, eignen sich Handwerker-Workshops, in denen eigene Möbel oder Accessoires gebastelt werden können. Im Knauber Freizeitmarkt in Bonn gibt es beispielsweise regelmäßig die „Offene Werkstatt“, in der man unter professioneller Anleitung mit Profi-Werkzeug seiner Kreativität freien Lauf lassen kann.

Durch Abschreiben ausgeglichener werden
Etwas ruhiger geht es beim meditativen Schreiben zu: Entweder man schreibt einfach vor sich hin – ganz egal, was. Alternativ kann auch nur ein Text abgeschrieben werden. Dafür wird man zwar keinen Pulitzer-Preis erhalten, aber das ist schließlich auch nicht Sinn und Zweck der Übung. Die entspannende Wirkung steht im Vordergrund.

Langfristig vorsorgen mit einer neuen Innenraumgestaltung
Wer langfristig etwas für seine innere Balance tun möchte, kann allein durch ein paar Veränderungen innerhalb der eigenen vier Wände schon viel bewirken. So hat beispielsweise die Farbwahl der Räume einen nicht unerheblichen Einfluss auf die eigene Stimmung. Der Farbe Blau sagt man etwa nach, dass sie eine beruhigende Wirkung hat. Gelb und Orange sind helle und freundliche Farben. Grün gilt gemeinhin als naturverbunden und kreativitätsfördernd. Rot ist indes eine Farbe voller Energie und soll eine anregende Wirkung haben, kann jedoch auch aggressiv wirken, weshalb von dieser Farbe eher abgeraten wird. Neben einem neuen Anstrich können auch ein paar gut ausgewählte Accessoires zu einer ruhigeren Wohnraumgestaltung beitragen. Manchen hilft es beispielsweise, Duftkerzen im Raum aufzustellen oder generell auf eher gedämpftes Licht zu setzen. Andere empfinden viele Grünpflanzen in einem Raum als echten Mehrwert.

Es gibt kein Allheilmittel
Generell kann man sagen, dass es eine Vielzahl an Entspannungstechniken gibt – dies ist nur eine kleine Auswahl an Möglichkeiten. Letztlich ist aber wichtig zu wissen, dass nicht jede Technik bei jedem gleich gut wirkt. Jeder ist anders und reagiert auf die verschiedenen Entspannungsmethoden unterschiedlich. Deshalb sollte man einfach mal ein paar der Kniffe ausprobieren und für sich schauen, was am besten funktioniert.

 

 


Angebote aus dem Online-Shop: