Bastelanleitung: Eukalyptus Kranz

Ganz schön vielseitig – Eukalyptus

Nicht nur für Erkältung und Koalas! Mit Eukalyptuspflanzen können Sie auf viele Arten Ihre Wohnung oder auch eine festliche Tafel dekorieren. Als Zweig in der Vase oder direkt auf dem Tisch sowie getrocknet als Bouquet sieht der Eukalyptus nicht nur schön aus, sondern verströmt auch seinen intensiven Duft. Wir haben Ihnen eine Anleitung für einen Eukalyptus-Kranz zusammengestellt, der sich ganz unterschiedlich als Dekoration verwenden lässt.

Material:

  • Einige Eukalyptuszweige, je nach Größe und Anzahl der Kränze
  • Grünen Blumendraht
  • Schleifenband in gewünschter Farbe oder Juteschnur (zum Aufhängen)

So wird’s gemacht:
Zu Beginn legen Sie zwei der Zweige übereinander, sodass diese ca. 5-10 cm überlappen und befestigen die überlappenden Enden mit etwas Blumendraht oder der Juteschnur.

Um den Kranz zu schließen umwickeln Sie die Zweige weiter mit dem Draht, um die anderen Enden ebenfalls verbinden zu können. Zum Schluss können Sie den Kranz mithilfe des Drahts noch in Form bringen.

Alternativ können Sie für einen stabileren und volleren Kranz auch ein Strohkranz oder ähnliches mit mehreren Schichten der Kränze umhüllen. Ein paar eingearbeitete, saisonale Blüten runden das Ganze passend zum Anlass ab.

Wenn Sie den Kranz aufhängen möchten, können Sie einfach mit dem Schleifenband oder der Juteschnur eine Schlaufe daran befestigen.

Tipp: Ebenfalls eine gesundheitsfördernde Wirkung hat der Kranz, wenn man ihn in die Dusche hängt, denn durch den Wasserdampf werden die ätherischen Öle frei und das ist gut für die Atemwege!