Falt-Anleitung: mehrdimensionaler Stern leicht selbstgebastelt

Sterne sind das klassische Wintermotiv schlechthin… auch über die Weihnachtszeit hinaus. Mit schönen Papiersternen kann man nicht nur den Weihnachtsbaum, sondern auch Fenster zieren oder sie für eine winterliche Tischdekoration nutzen. Unsere Kreativ-Bloggerin Myriam Müller hat einen mehrdimensionalen Stern aus edlem Papier für uns gebastelt und zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie sie das gemacht hat. Sehr praktisch: der Stern lässt sich nach der Saison praktisch klein zusammenfalten und für den nächsten Winter aufbewahren.

 

0Benötigtes Material:

  • quadratisches Designpapier (oder bereits zugeschnittenes Papier für Aurelio-Stern)
  • Kleber
  • Kordel
  • Perle

 

 So wird´s gemacht:

2Das Papier auf einer Seite senkrecht und waagerecht falten.

 

 

 

3

Das Blatt wenden und auf der anderen Seite diagonal falten.

 

 

 

Darauf achten, dass alle Faltungen exakt sind und gut geknickt sind.
Das Ganze 5 x wiederholen.

 

4Das Blatt nun so zusammendrücken, dass sich die diagonale Linie
sich aufeinander zubewegt.

 

 

 

5Nun sollte es so aussehen.

 

 

 

6Alle 5 Teile so zusammenkleben, dass die offene Seite immer in die gleiche Richtung zeigt.

 

 

7

Mit Klammern fixieren bis der Kleber getrocknet ist.
Danach den Stern auffächern.

 

 

 

8Kordel rechts und links aufkleben und mit einem passenden Stück Papier abdecken.

8a

9Die Perle einfädeln und nach oben schieben.

 

 

 

 

10So ist der Stern geschlossen und kann gut bis zum nächsten Jahr verpackt werden.

 

 

 

 

Geöffnet mit einem anderen Papier.

13

 

Hier finden Sie die Anleitung als pdf zum download

 

Weitere Tipps und Ideen auf http://www.herzschlüssel.de/

———————————-

MyriamMyriam Müller ist nicht nur kreativ und handwerklich sehr begabt – sie teilt ihr Wissen auch gerne. Ab jetzt wird sie hier in der Knauber-Welt viele Ideen vorstellen, Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Nachbasteln posten und Neuigkeiten aus dem Knauber-Sortiment testen. Freuen Sie sich auf viele kreative Beiträge.

 



Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

CAPTCHA-Bild

*