Frisch auf den Tisch – pikante Tartes und herzhafter Flammkuchen

Was gibt es Schöneres als eine selbstgemachte, herzhafte Tarte oder einen zauberhaften Flammkuchen? Eigentlich nichts. Darum haben wir zwei leckere Rezeptideen für Sie zusammengestellt. Einfach nachbacken und genießen!

Die Pikante: Spinat-Erdnuss Tarte

Zutaten:

Erdnussmürbeteig:487588515

  • 250 g Mehl
  • 100 g kalte Butter (in Flocken)
  • 1 Ei
  • 50 g gesalzene Erdnüsse gemahlen
  • 1 EL Weinessig
  • 1-2 EL kaltes Wasser

Füllung:

  • 400 g Blattspinat
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Butter
  • 80 g grob geriebener Parmesan
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 30 g Rosinen
  • 50 g gesalzene und gehackte Erdnüsse
  • 1 EL fein geschnittene Petersilie
  • 150 g Frischkäse
  • 150 ml Milch
  • 80 g Sahne,
  • 1 Eigelb und 3 Eier
  • Pfeffer
  • Milder Chili
  • Muskatnuss
  • 120 g Schafskäse

So wird’s gemacht:

  1. Kneten Sie aus den Zuataten für den494480533 Erdnuss-Mürbeteig einen Teig.
  2. Erdnussmürbeteig in die Form geben, mit Hülsenfrüchten abdecken und 10 Minuten bei 200° C blindbacken und herausnehmen
  3. Hülsenfrüchte entfernen, Teig 15 Minuten weiterbacken, erneut herausnehmen und mit Eiweiß bepinseln, dann noch einmal 1 bis 2 Minuten backen.
  4. Für die Füllung Spinat waschen und in Salzwasser blanchieren.
  5. Danach kalt abschrecken, abtropfen lassen und klein schneiden.
  6. Zwiebel würfeln und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze mit 2 EL Butter glasig anschwitzen.
  7. Vom Herd nehmen, restliche Butter hinzugeben und Spinat, Parmesan, Knoblauch, Rosinen, Erdnüsse und Petersilie untermischen.
  8. Frischkäse, Milch, Sahne, Eier und Eigelb mit Stabmixer verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Muskatnuss kräftig würzen.
  9. Mit Spinat vermischen. Die Hälfte der Füllung auf der Tarte verteilen und mit der Hälfte des Schafskäses bedecken.
  10. Dann den Rest der Füllung und anschließend den restlichen Schafskäse auf der Tarte verteilen.
  11. Tarte auf der untersten Schiene des Backofens ca. 40 Minuten fertig backen.

Der Klassiker: Elsässer Flammkuchen

deftiger Flammkuchen

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 2 El Öl
  • 1 Ei
  • 100 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zwiebeln
  • 180 g durchwachsenen Speck
  • 150 g Crème fraîche
  • 50 g Sahne

 

So wird’s gemacht:

  1. Verkneten Sie das Mehl, das Ei, das Salz, das Wasser und das Öl zu einem geschmeidigen Teig.
  2. Formen Sie diesen zu einer Kugel, bestreichen diese mit etwas Öl und lassen Sie den Teig eine halbe Stunde ruhen.
  3. Rollen Sie nun den Teig flach aus und legen ihn auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.
  4. Vermischen Sie die Sahne mit der Crème fraîche und würzen Sie diese mit etwas Salz und Pfeffer.
  5. Schneiden Sie die Zwiebeln in Ringe und den Speck in kleine Stückchen.
  6. Verteilen Sie die Crème fraîche mit einem Löffel auf dem Teig und belegen Sie diesen nun mit dem Speck und den Zwiebeln.
  7. Jetzt muss das Ganze noch für ca. 30 Minuten bei 190 C° backen und fertig ist der leckere Flammkuchen.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Falls Sie auf den Geschmack gekommen sind:
9182410506270_9783831024650_8829_jpgMehr als 160 weitere süße, herzhafte und leichte Quiches, Pies und Tartes finden Sie in dem Buch Tartes, Quiches und Pies, aus dem Verlag Dorling Kindersly. Auf 256 demonstrieren ausführlich Fotosequenzen wie Sie ganz einfach herrliche Gerichte zaubern.

Viele Kochaccessoires, Kochbücher und Küchenartikel finden Sie in unseren Freizeitmärkten vor Ort oder online im Knauber-Shop– Einfach vorbeischauen und Neues entdecken!



Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

CAPTCHA-Bild

*