Neu bei Knauber: hellokokedama!

Kleine runde Moosbälle: hellokokedama!

hellokokedama! sind kleine runde Moosbälle, die von Hand gefertigt und mit ausgesuchten Pflanzen ausgestattet werden.

Handarbeit

Die Wurzeln reichen weit ins alte Japan zurück. Dort wurden Kokedamas bereits vor Jahrhunderten in aufwendiger Handarbeit als Variante des Bonsais kultiviert. Die Mooskugel dient der Pflanze als natürlicher Topfersatz und versorgt sie gleichzeitig mit Wasser und Nährstoffen. Ob als stehende oder hängende Variante, exotisch oder lieber doch ganz klassisch – Sie entscheiden.

Qualität

Besonderer Wert wird auf die Verwendung qualitativ hochwertiger Pflanzen und natürlicher Materialien gelegt. Daher kommen bei der Herstellung auch keine Maschinen zum Einsatz, sondern ausschließlich qualifizierte Floristenhände – die jeder Kokedama ihren einzigartigen DIY-Look verpassen. Und so entstehen in liebevoller Floristenarbeit gefertigte Unikate, vereint in einer einzigartigen Pflanzenkollektion. Naturally handmade!

In unseren Freizeitmärkten erhalten Sie jetzt eine ansprechende Auswahl dieser wunderschönen Unikate ab 12,99 Euro.

Pflegetipps:

  1. Die Pflanzen in frisches Wasser tauchen, damit ich sie sich ordentlich vollsaugen kann.
  2. Kurz in Ruhe abtropfen lassen.
  3. Sollte das Moos zwischenzeitlich den Kopf hängen lassen, einfach mit etwas Wasser besprühen

Ansonsten reicht es, wenn Sie die Pflanzen nach 1-2 Wochen wieder in frisches Wasser tauchen und kurz abtropfen lassen.