Ihre Meinung ist uns wichtig

Gestalten Sie doch die Knauber-Online-Welt mit und sagen Sie uns, wie Ihnen unser Service-Portal knauber-welt.de gefällt und bei welchen Themen oder Projekten Sie sich online mehr Hilfe wünschen.

Tragen Sie dazu einfach Ihre Meinung in das Feedbackformular ein oder nennen Sie uns Ihre Wünsche über die unten stehende Kommentarfunktion.

Wir sind gespannt auf Ihr Feedback und freuen uns schon, Ihnen künftig noch mehr zur Seite stehen zu können.

 

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.


 

Bauanleitung für eine Kräuterpyramide

In wenigen Schritten zu einer schönen Kräuterpyramide.

Materialliste:

  • Tontöpfe: 3 x 11 cm 1 x 17,7 cm
  • Holzscheibe: 14 x 80 mm
  • Stahl-Einschlagmutter M 10
  • Gewindestange M 10
  • Pflanzenstecker
  • Blumenerde
  • verschiedene Kräuter

Werkzeuge:

  • Hammer
  • Akkuschrauber
  • Heißklebepistole
  • Bohrer, ᴓ 12 mm
  • Puksäge
  • kleine Schaufel

Und so wird´s gemacht:

Schritt 1:

Bohren Sie zunächst ein Loch mit ᴓ 12 mm in die Holzscheibe. Anschließend setzen Sie die Stahl-Einschlagmutter ein und versenken diese mit einem Hammer.

Schritt 2:

Kürzen Sie die Gewindestange auf eine Länge von 6 0 cm und schrauben diese auf die Stahl-Einschlagmutter.

Schritt 3:

Befestigen Sie die Holzscheibe samt Gewindestange mit Heißkleber mittig in dem großen Blumentopf. Nach dem Trocknen füllen Sie den Blumentopf bis zum Rand mit Blumenerde.

Schritt 4:

Fädeln Sie die drei kleinen Blumentöpfe auf die Gewindestange. Achten Sie darauf, dass der jeweils obere Topf auf dem Rand des unteren aufliegt. Füllen Sie die kleineren Tontöpfe mit Erde und setzen verschiedene Kräuter ein. Alle Pflanzen angießen.

Schritt 5:

Zum Schluss die Pflanzbeschilderung mit einem Kreidestift beschriften und zu den jeweiligen Kräutern in die Erde stecken.

Nun können Sie Ihre Kräuterpyramide an einem beliebigen Ort aufstellen. Achten Sie darauf, ob Ihre Kräuter viel oder wenig Sonne vertragen.

Hier können Sie die Anleitung für die Kräuterpyramidee als pdf downloaden >>>


Zeigen Sie uns Ihr DIY-Projekt!

Sie haben dieses DIY-Projekt nachgebaut? Zeigen Sie uns Ihr Ergebnis doch indem Sie das Foto auf Instagram posten und #meineKnauberzeit verwenden. Natürlich können Sie auch unsere Instagram-Seite knauber_freizeit_de in Ihrem Beitrag markieren. Wir sind gespannt!