Häufige Fragen unserer Kunden: aus der Topfpflanzen-Abteilung

Hier finden Sie die Fragen mit passenden Antworten, die unseren Kollegen in den Topfpflanzen-Abteilungen in den Freizeitmärkten häufig gestellt werden.

  • Wie werden Bonsai-Pflanzen gepflegt?
    Bonsaipflanzen benötigen einen hellen Standort, ihr Erdballen muss gleichmäßig feucht gehalten werden. Staunässe sollte indes vermieden werden. Während der Wachstumszeit sollten sie mit Spezialdünger versorgt werden. Für den richtigen Rückschnitt empfehlen wir Ihnen die entsprechende Fachliteratur.
  • Wie oft müssen Kakteen gegossen werden?
    Abhängig von der Art der Pflanze und der Topfgröße kann die Gießempfehlung in längeren oder kürzeren Intervallen erfolgen. Lassen Sie sich am besten von unserem Fachpersonal dazu beraten.
  • Was muss man bei der Pflege des Weihnachtssterns beachten?
    Trocken und warm halten, Temperaturschwankungen und Zugluft vermeiden
  • Wie werden Orchideen gepflegt?
    Die Pflanzen brauchen einen hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Sie besitzen einen geringen Wasserbedarf. Idealerweise taucht man die Wurzelballen der Orchidee alle zwei Wochen in Wasser. Nach der Blütephase düngt man die Orchidee am besten mit speziellen Orchideendünger.
  • Kann man die Zimmerazalee nach draußen setzen?
    Grundsätzlich kann man die Zimmerazalee auch auf den Balkon oder in den Garten stellen, solange die Temperaturen noch milde sind. Sie ist allerdings nicht winterhart und sollte vor dem ersten Frost wieder reingeholt werden.
  • Welche Pflanzen sind für Terrarien geeignet?
    Für tropische bzw. feuchte Umgebungen, z.B. Bromelien, Farne, Ficus pumilla . Für südtropische bzw. trockene Umgebungen, z.B. Kakteen, Sedum, Bogenhanf . Unsere Empfehlung: Falls Sie Tiere in Ihrem Terrarium züchten wollen, richten Sie das Terrarium etwa 3 bis 4 Wochen vorher schon mit Pflanzen ein.
  • Welche Pflanzen sind für schattige Standorte geeignet?
    Z.B. Einblatt, Maranten, Yucca, Bogenhanf, Efeutute, Grünlilie, Calathea
  • Welche Pflanzen sind für einen sonnigen Standort geeignet?
    Elefantenfuß, Yucca, Kakteen, Sukkulenten, Zimmerhibiskus, Bromelien
  • Wie oft sollte man düngen?
    Das hängt ganz vom Zeitraum ab. Am besten man orientiert sich an den Angaben auf der Verpackung des Düngers.
  • Welche Pflanzen sind pflegeleicht, sprich benötigen wenig Wasser?
    Zamien, Drachenbaum, Yucca, Efeutute, Sukkulenten, Elefantenfuß, etc.
  • Wie werden Orchideen gepflegt?
    Orchideen: Die Pflanzen brauchen einen hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Sie besitzen einen geringen Wasserbedarf. Idealerweise taucht man die Wurzelballen der Orchidee alle zwei Wochen in Wasser. Nach der Blütephase düngt man die Orchidee am besten mit speziellen Orchideendünger.
  • Wie werden Insektivoren gepflegt?
    Die fleischfressenden Pflanzen brauchen einen hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Sie sollten immer gleichmäßig feucht gehalten werden. Gießen Sie sie am besten mit kalkarmem Wasser. Die Pflanzen sind sehr genügsam. Sie müssen weder gefüttert noch gedüngt werden.
  • Welche Pflanzen verbessern die Luftqualität?
    Drachenbaum, Efeutute, Einblatt, Monstera
  • Kann man Erdpflanzen in Hydro setzen, oder umgekehrt?
    Das ist grundsätzlich nicht empfehlenswert, da die Gefahr des Nichtanwachsens besteht.
  • Welche Pflanzen sind giftig?
    u.a. Korallenstrauch, Efeu und Oleander, Weihnachtsstern, Jasmin und Dieffenbachia – nähere Informationen zu dem Thema erhalten Sie über die Fachberater bzw. in der weiterführenden Fachliteratur.
  • Sind Übertöpfe frostfest und wasserdicht?
    Sie sind wasserdicht, aber nicht frostfest.
  • Welche Pflanzen sind für das Badezimmer geeignet?
    Grundsätzlich sollte im Badezimmer Tageslicht vorhanden sein, wenn Sie dort Pflanzen halten wollen. Ist dies gegeben, eignen sich beispielsweise Zimmerbambus und Zyperngras gut.
  • Sind Zimmerpflanzen für draußen geeignet?
    Prinzipiell können Zimmerpflanzen während der Sommermonate auch draußen platziert werden. Vorausgesetzt, die Licht- und Standortverhältnisse stimmen. Sie sollten idealerweise an einem schattigen Ort abgestellt werden. Spätestens im Herbst sollten Sie sie wieder ins Haus holen.

Haben Sie auch eine Frage an unsere Kollegen aus der Elektro-Abteilung, die hier noch nicht beantwortet wurde? Dann schreiben Sie uns Ihre Frage doch hier ins Kommentarfeld.



Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

CAPTCHA-Bild

*