Leckere Kürbiscremesuppe aus Hokkaido Kürbis

Passend zum Herbst haben wir heute ein schmackhaftes Rezept für eine Kürbiscremesuppe.

Cremige Kürbissuppe

Arbeitszeit: ca. 30 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 45 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal
Brennwert p. P.: 250 kcal

rezept_kürbiscremesuppeSie benötigen:

  • 1 Kg Kürbisfleisch vom Hokkaido Kürbis
  • 250g Möhren
  •  500g Kartoffeln
  •  1-2 Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • ¼ Becher Creme fraiche
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat Nuss
  • Kürbiskerne
  • Kürbiskernöl
  • geröstetes Sesamöl

Und so geht’s:

1. Den Kürbis in Spalten schneiden und entkernen. In kleine Kürbisstücke würfeln. Die Möhren, Zwiebeln und Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln.

2. Die Butter mit 1 EL Sesamöl erhitzen und Zwiebelwürfel darin andünsten. Brühe hinzufügen und aufkochen lassen.

3. Jetzt den Kürbis, die Möhren und Kartoffeln zugeben und darin garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 45 Min. kochen lassen, dabei die Hitze auf kleine Flamme herunter stellen. Mit einem Pürierstab die Suppe pürieren und abschmecken.

4. Kürbiskerne in einer Pfanne unter ständigem wenden erhitzen und leicht rösten.

5. Die Kürbiscremesuppe auf einem Teller mit 1 TL Creme fraiche anrichten.
Zum Schluss nach belieben Kürbiskerne dazu und ein paar Tropfen Kürbiskernöl darüber geben. Fertig!

Knauber wünscht Ihnen einen
Guten Appetit!!

Tipp: Natürlich kann man den Kürbis auch ganz lassen und später einen Halloween – Kürbis daraus machen. Dann muss man das Fruchtfleisch mit einem Löffel auskratzen.

 

Viele Kochaccessoires, Kochbücher und Küchenartikel finden Sie in unseren Freizeitmärkten vor Ort oder online im Knauber-Shop– Einfach Vorbeischauen und neues entdecken!