Backrezept: Marmeladen-Plätzchen

Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, um mit leckeren Plätzchen und Kuchen das ungemütliche Wetter zu versüßen. Wir zeigen Ihnen hier ein einfaches Plätzchen-Rezept, dass Alt wie Jung gleichermaßen schmeckt.

Zutaten für die leckeren Marmeladen-Plätzchen

  • 300g Mehl
  • 200g Butter
  • 200g Gelee oder Marmelade (wir empfehlen Erdbeermarmelade)
  • 150g Puderzucker
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • ½ Zitrone

 

Rezept

Sie vermengen Mehl, Salz, Puderzucker, Mandeln und Vanillezucker miteinander. Anschließend Ei, Butter und die Schale der Zitrone hinzufügen und zu einem glatten Teig formen. Den entstandenen Teig zu einer Kugel rollen und in einer Frischhaltefolie eingewickelt, für zwei Stunden in den Kühlschrank legen.

Anschließend den Teig gut durchkneten und ausrollen. Den Backofen auf 180° vorheizen und Backpapier ausbreiten. Aus dem ausgerollten Teig Plätzchen-Paare ausstechen. In eines der identisch geformten Plätzchen aus der Mitte ein Stern, Herz oder ein Muster ihrer Wahl ausstechen. Ungefähr eine Viertel-Stunde oder nach gewünschten Bräunungsgrad in den Ofen backen.

Die warmen Plätzchen-Paare aus den Ofen nehmen und den Teil ohne ausgestanzte Mitte mit Gelee bestreichen. Den ausgestochenen Teil auf den Gelee-beschmierten setzen und vorsichtig andrücken. Anschließend nur noch die Mitte mit Gelee füllen und die leckere Nascherei ist fertig.

Tipp: Durch eine Variation des Gelees oder der Marmelade können Sie unterschiedliche Geschmacksrichtungen kreieren.