Ausgefallene Martinslaternen für Mädchen und Jungen

Bald ziehen wieder Kinder mit bunten Laternen durch die Straßen und singen gemeinsam Martinslieder. Wenn Sie mit Ihrem Kind dieses Jahr wieder eine besondere Laterne basteln möchten, dann haben wir hier zwei schöne Laternenideen mit Anleitung und Vorlagen zum Download für Sie. Natürlich können Sie die Laternen auch als Dekoration nutzen, um schnörzende Kinder auf Ihr Haus aufmerksam zu machen oder den Weg des Martinszuges zu schmücken.

Das bunte Zebra – kleine Lieblingslaterne

zebra_grossGröße:

ca. 30 cm

Benötigtes Material:

  • 2 Bogen Seidenpapier in Weiß, je 50 cm x 70 cm
  • 2 Augen in Schwarz, ø 4 mm
  • 1 Luftballon
  • Buchstabenperlen, rund, ø 8 mm
  • Pinsel und Wasserglas
  • Serviettenkleber oder Kleister
  • Fotokarton in Gelb, A3
  • Fotokartonreste in Hellorange und Pink
  • Chenilledraht in Gelb und Orange, 30 cm
  • Acrylfarbe in Gelb, Hellorange, Pink und Rosa

Bastelanleitung:

  1. Zuerst einen kleinen Luftballon auf eine Größe von ca. 24 cm x 18 cm aufblasen und verknoten. Das Seidenpapier in kleine Stücke (ca. 5 cm x 5 cm) reißen. Den Tapetenkleister nach Packungsangabe anrühren und den Luftballon mit Kleister einstreichen.
  2. Nun das Seidenpapier schichtweise und überlappend auflegen und mit Pinsel und Kleister glatt streichen. Arbeiten Sie ca. drei bis vier Schichten und lassen Sie den Ballon danach gut trocknen. Den Luftballon an der spitzen Seite ca. 12 cm einschneiden. Den Luftballon entnehmen.
  3. Die Streifen freihand mit Acrylfarbe aufmalen. Trocknen lassen. Die Motivteile auf Fotokarton übertragen und ausschneiden; der Zebrakopf wird doppelt gearbeitet.
  4. Kleben Sie nun die beiden Zebraköpfe aufeinander. Dabei am unteren Ende des Halses 2 cm frei von Kleber lassen. Nun die Schnauze, die Streifen, die Augen und die Innenohren aufkleben. Den Mund und die Nasenlöcher aufmalen und die Wangen mit Buntstift aufreiben. Schneiden Sie nun mit einem Cutter einen Schlitz in die Laterne, schieben Sie den Hals dort ein und klappen Sie die Enden des Halses auseinander; innen ankleben.
  5. Nun die Hexentreppen für die Beine arbeiten. Dafür jeweils zwei Streifen von 2,5 cm x 70 cm zuschneiden und wie auf den Umschlagklappen beschrieben falten. Die Beine mit Heißkleber an die Laterne kleben. Auf die Enden die Füße kleben.
  6. Für den Schwanz einen Chenilledraht knicken und verdrehen, sodass am Ende eine kleine Schlaufe bleibt. Die Drähte hinten auf die Laterne kleben. Den Laternenbügel aus Chenilledraht befestigen. Dafür mit der Lochzange seitlich zwei Löcher stanzen und den Draht einhängen. Die Buchstaben auf den Henkel kleben.

Wasser marsch! Feuerwehrmann im Einsatz

feuerwehrmann_grossGröße:

ca. 29 cm

Benötigtes Material:

  • Laternenzuschnitt aus 3D-Wellpappe in Schwarz, ø 22 cm
  • Transparentpapier in Hellgelb (alternativ in Weiß)
  • Fotokarton in Hellgelb und Silber, A4
  • Fotokartonreste in Braun, Hautfarbe, Rot und Schwarz
  • 3D-Wellpapperest in Schwarz
  • Mobilefolie in Klar, 0,2 mm stark, A4
  • Pearl Maker in Silber
  • wasserfester Filzstift in Schwarz

Bastelanleitung:

  1. Alle Kartonteile für das Motiv ausschneiden und die Ränder mit dunkleren Buntstiften schattieren. Das Transparentpapier etwas größer als die Ausschnitte zuschneiden und mit Klebestift oder Kleberoller hinter die Laternenzuschnitte kleben.
  2. Die Vorderseite auf die Vorlage legen und die Augen und den Mund mit wasserfestem Filzstift aufzeichnen. Für die Augen ist ggf. eine Kreisschablone hilfreich. Die Nase aufkleben und die weißen Lichtpunkte mit einem Lackmalstift aufsetzen. Die Wangen mit rotem Buntstiftabrieb auftragen. Die Laterne falten, zusammenstecken und die Laschen festkleben.
  3. Den Helm mit dem silbernen Querstreifen bekleben, darüber die gelbe Spitze befestigen und beidseitig zwei rote Flammen ergänzen. Von unten die Haare anbringen und den Helm auf der Laterne fixieren. Die Mobilefolie passend zum Visier zuschneiden und mit Heißkleber dahinter kleben. Das Visier oben und an den Seiten mit Klebstoff versehen und auf dem Kopf fixieren.
  4. Die schwarze Kartonschnalle mit weißem Buntstift umranden und mit einem roten Stern versehen. Von unten das Wellpappestück ergänzen. Die fertige Schnalle seitlich auf den Laternenrohling kleben, damit dieser wie ein Helmgurt aussieht. Den Kragen nach Vorlage falten und unter dem Laternenboden festkleben. Zuletzt mit dem Pearl Maker Punkte auf Helm und Kragen setzen und gut trocknen lassen.

Tipp:

Die Feuerwehr-Laterne hat einen flachen Boden und kann daher prima mit einem Fackelstab versehen werden. Den Stab selbst kann man mit farblich passendem Tonpapier bekleben. Schwarz passt fast immer und macht sich im Dunkeln schön unsichtbar.

Die Laternen und Vorlagen wurden uns freundlicherweise vom Frech Verlag zur Verfügung gestellt und sind im Knauber-Shop sowie in unseren Knauber Freizeitmärkten erhältlich:

Der Feuerwehr stammt aus dem Buch „Leuchtende Laternen – 15 Lieblingsmotive für Mädchen und Jungen“

 

 

 

 

meine_liebsten_laternen_originelle_laternen_fuer_maedchen_150Das Zebra stammt aus dem Buch „Meine liebste Laterne – originelle Laternen für Mädchen“

 

ISBN: 978-3-7724-3914-8

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern viel Spaß beim basteln, singen und schnörzen!



Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

CAPTCHA-Bild

*