Meisenknödel selber machen

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Meisenknödel für die ganzjährige Wildvogelfütterung ganz einfach selbst herstellen können.

Man benötigt für einen selbstgemachten Meisenknödel:

  • ca. 500 g Pflanzenfett
  • ca. 500 g Haferflocken
  • ca. 500 g Sonnenblumenkerne
  • ca. 250 g Rosinen
  • weiche Netze von Obst oder Gemüse
  • Bindfaden

So wird es gemacht:

Das Pflanzenfett wird im Topf erwärmt (jedoch nicht über den Schmelzpunkt erhitzen!). In das flüssige Fett werden die Haferflocken, die Sonnenblumenkerne und Rosinen eingerührt. Danach wird der Topf zum Erkalten beiseite gestellt.

Wenn die Masse handwarm ist, wird sie in ein Netz gefüllt. Am besten gibt man das Netz dafür in eine runde Schüssel. Anschließend wird der Bindfaden durch das Netz gezogen. Nun kann die fertige Futterkugel an geeigneten Stellen im Garten aufgehängt werden.

 

 


Angebote aus dem Online-Shop: