Osterferienprogramm in Bonn

Endlich Osterferien! Zeit für Freunde und Familie und ein wenig Kreativität?

Bei Knauber darfst du dich kreativ so richtig austoben und entdeckst vielleicht ein neues Hobby. Jeden Tag von 10-12.30 Uhr kannst du mit anderen Kindern gemeinsam basteln. Dabei kannst du die Tage ganz frei wählen.

Gebühr: Pro Tag 18,00 Euro, Inhaber der Kundenkarte zahlen 15,00 Euro. Verbindliche Anmeldung an der Information der Filiale Bonn. Preise inkl. Getränk, Imbiss und Material.

Das erwartet dich bei Knauber:

  • 23.04.19 Osterbäckerei: Wir backen und verzieren Kekse für die Osterzeit. Und ein Osterhase aus luftigem Quark-Teig ist unbedingt auch dabei. Naschen ist erlaubt! Mit der Kennziffer „25.OF.1“ bitte verbindliche Anmeldung an der Info in Bonn oder per E-Mail an events-bonn@knauber.de (max. 10 Teilnehmer).
  • 24.04.19 Holzarbeit – Bunte Hühner für Haus und Garten: Heute geht es ran an die Hühner. Die bunten Tiere aus Holz werden von euch geschmirgelt, bemalt und geklebt. Sie bringen frische Farbe in euren Garten und auf den Balkon. Mit der Kennziffer „26.OF.2“ bitte verbindliche Anmeldung an der Info in Bonn oder per E-Mail an events-bonn@knauber.de (max. 10 Teilnehmer).
  • 25.04.19 Kreativwerkstatt – Der Hase im Blumentopf: Die Blumentopfhasen sind einfach zu niedlich. Eine richtig schöne Frühlingsdekoration für Tisch und Fensterbank. Mit der Kennziffer „27.OF.3“ bitte verbindliche Anmeldung an der Info in Bonn oder per E-Mail an events-bonn@knauber.de (max. 10 Teilnehmer).
  • 26.04.19 Ostereierwerkstatt: Die Osterzeit ist traditionelle Eierzeit. Wir probieren leckere Rezepte mit Eiern aus. Ob Pfannkuchen, Eiersalat oder ein leckerer Kuchen – Eier sind äußerst vielseitig! Mit der Kennziffer „28.OF.4“ bitte verbindliche Anmeldung an der Info in Bonn oder per E-Mail an events-bonn@knauber.de (max. 10 Teilnehmer).

 

 


Knauber Freizeitmarkt Bonn-Endenich:

Endenicher Straße 120-140
53115 Bonn
Tel.: 0228-512-270
Fax.: 0228-512-110


Die Workshopleiterin:

Indra Vilaseca Torres ist Diplom-Agraringenieurin, sozialpädagogische Fachkraft und staatlich geprüfte Erzieherin. In Ihren erlebnis- und umweltpädagogischen Programmen verbindet sie kreative, handwerkliche und naturwissenschaftliche Elemente und bringt Kinder zum Staunen und Nachdenken, zum Fragen und Antworten.