Ihre Meinung ist uns wichtig

Gestalten Sie doch die Knauber-Online-Welt mit und sagen Sie uns, wie Ihnen unser Service-Portal knauber-welt.de gefällt und bei welchen Themen oder Projekten Sie sich online mehr Hilfe wünschen.

Couple At Home In Lounge Using Laptop ComputerTragen Sie dazu einfach Ihre Meinung in das Feedbackformular ein oder nennen Sie uns Ihre Wünsche über die unten stehende Kommentarfunktion. Wir sind gespannt auf Ihr Feedback und freuen uns schon, Ihnen künftig noch mehr zur Seite stehen zu können.   Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Knauber Newsletter:

Melden Sie sich jetzt hier zum Knauber-Newsletter an, damit Sie in den Filialen und online nichts verpassen! Denn im Newsletter informieren wir Sie natürlich über aktuelle Angebote. Vor allem weisen wir Sie aber passend zu jeder Saison auf neue Service-Leistungen, Events und Themen der Garten-, Wohnraum- und Freizeitgestaltung hin und liefern wissenswerte Hintergründe und praktische Anleitungen.

Passende Pflanzen für Ihren Steingarten

Mit den richtigen Pflanzen ist ein Steingarten eine pflegeleichte Alternative zu herkömmlichen Gärten. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Arten Sie ein bisschen Farbe in die meist tristen Steingärten bekommen.

Eines haben alle Steingarten-Pflanzen gemeinsam: Sie speichern Wasser in Ihren dicken Blättern oder Nadeln, vertragen viel direktes Sonnenlicht und sie benötigen wenig Pflege.

Wie Sie Ihren Steingarten anlegen, erklären wir Ihnen hier >>>

Wir stellen Ihnen hier die am besten für einen Steingarten geeigneten Pflanzen vor:

 

Close up goldmoss Stonecrop (Sedum acre) flower and leavesFetthennen (Sedum) sind mit circa 420 verschiedenen Arten die beliebtesten Pflanzen für Steingärten. Die bunten Blüten stehen dicht beieinander, sodass sich ein regelrechtes Blütenmeer ergibt. Die verschiedenen Arten können gut miteinander kombiniert werden, um eine größere Farbvielfalt zu erhalten.

Bright green bush growing among the stones.Hauswurzen (Sempervivum) sind Dickblattgewächse, die in ganz Europa verbreitet sind. Die meist blütenlosen Pflanzen bestechen durch ihr kakteenähnliches Aussehen und die bunten Blätter, die im Verlauf des Jahres ihre Farbe verändern. Die Mini-Stauden fühlen sich auf steinigem Untergrund besonders wohl.

DianthusNelke (Dianthus) verfügen über verschiedenste Blütenformen, die zusätzliche Abwechslung in Ihren Steingarten bringen. Je nach Form der Blüten können Sie Ihrem Garten auch ein ganz besonderes Aussehen verleihen. Sie müssen im März ausgesät werden, und blühen je nach Sorte mehrjährig.

Lavender growing in a cottage garden.Lavendel eignet sich dank seiner Robustheit prima für trockene Steingärten. Neben seinem charakteristischen Duft bringt er auch immer einen Hauch von Provence mit in Ihren Garten. Mehr über Lavendel erfahren Sie hier.

 

Gräser lassen sich gut mit anderen Pflanzen kombinieren. Es gibt viele verschiedene Arten und Wuchshöhen. Wichtig ist nur dass sie den anderen Pflanzen das dringend benötigte Sonnenlicht nicht wegnehmen. Deshalb sollten sie entweder auf den Schattenseiten der anderen Blumen oder an den Rändern des Steingartens gepflanzt werden.

Zierlauch ist für seine großen, ballenförmigen Blüten bekannt. Pflanzen sollten Sie ihn im Herbst, damit sich die volle Pracht bis zum nächsten Sommer in der Blumenzwiebel entwickeln kann. Im Gegensatz zu den anderen Pflanzen braucht Zierlauch jedoch viel Wasser und sollte deshalb nicht inmitten von Pflanzen stehen, die trockenen Boden bevorzugen.

Thymian sorgt mit seinen lilarosa Blüten für einen zusätzlichen Farbtupfer. Das winterharte Küchenkraut kann als Tee auch bei Erkältungen und Husten helfen. Der pflegeleichte Bodendecker ist also ein echtes Multi-Talent.



Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

CAPTCHA-Bild

*