Plätzchen-Verpackungen auf die Schnelle

Wenn Sie in der Adventszeit kurzfristig selbstgebackene Plätzchen verschenken möchten, finden sich im Haushalt viele Dinge, die man für Plätzchen-Verpackungen nutzen kann. Hier finden Sie einige Anregungen.

Benötigtes Material für Plätzchen-Verpackungen

plaetzchenverpackung-600x377

  • Tasse
  • Plastikkugel teilbar
  • WeckglasTüte
  • Chipsdose
  • Schleifenband
  • Kordel
  • Kleber
  • Schere
  • Stempel
  • Glöckchen
  • Papier
  • Klarsichtbeutel
  • Glöckchen
  • Keksausstecher
  • Sternenstanze

Alle Materialien finden Sie im Online-Shop knauber-kreativ.de oder/und in den Knauber-Filialen.

So wird´s gemacht:

 

Tasse

5Plätzchen in Klarsichtfolie füllen. Mit einer Kordel verschließen. Anhänger stempeln und ausstanzen. Die Stempelkreise vorne und hinten auf die Kordel kleben.

 

 

 

5Klarsichtbeutel in Tasse geben. Am Tassenhenkel eine schöne Schleife und Glöckchen befestigen. Wer möchte kann den Lieblingstee dazu verschenken.

 

 

 

Weckglas

5Weckglas mit Plätzchen befüllen und den Stempelkreis auf den Glasdeckel kleben.

 

 

 

5Auch hier wieder eine schöne Schleife und Glöckchen um das Glas binden. Fertig ist eine schöne und schnelle Verpackung fertig. Der Vorteil – diese kann so wieder verwendet werden.

 

 

 

Chipsdose

5Leere Chipsdosen eignen sich wunderbar um Plätzchen darin zu verschenken.

 

 

 

5Dose von innen gut säubern. Danach außen mit einem schönen Weihnachtspapier bekleben.

 

 

 

5Den Deckel mit Glitzerpapier und dem Stempelkreis dekorieren.

 

 

 

5Um den oberen Rand ein schönes Schleifenband binden.

 

 

 

5Silberkordel mit ausgestanzten Sternen doppelseitig bekleben.

 

 

 

Tüte

5Papiertüte mit ausgestanzten Sternen bekleben. Alternative könnte man sie auch bestempeln.

 

 

 

5Plätzchen einfüllen und mit einer Kordel verschließen.

 

 

 

5Die Kordel wieder mit dem schönen Stempelkreis bekleben.

 

 

 

Plastikkugel

5Eine teilbare Plastikkugel mit Keksen befüllen. Das geht am besten in dem man je eine Hälfte befüllt und dann vorsichtig zusammensteckt. Mit einer Kordel verschließen.

 

 

 

5Den süßen Stempel „Selbst gebacken“ kann man auch hier wieder auf die Kordel kleben.

 

 

 


Weitere Tipps und Ideen auf http://www.herzschlüssel.de/

MyriamMyriam Müller ist nicht nur kreativ und handwerklich sehr begabt – sie teilt ihr Wissen auch gerne. Ab jetzt wird sie hier in der Knauber-Welt viele Ideen vorstellen, Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Nachbasteln posten und Neuigkeiten aus dem Knauber-Sortiment testen. Freuen Sie sich auf viele kreative Beiträge.

 



Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

CAPTCHA-Bild

*