Rezept: Cookie Bars

Ein amerikanischer Klassiker – Cookie Bars

Wer ein Freund von weichen, schokoladigen Cookies ist, für den sind unsere Cookie Bars (dt.: Keks Riegel) genau das Richtige!
Aber auch alle anderen Schleckermäuler wird die Kombination aus Cookie-Teig, Marshmallow Fluff und Schokoladen-Tröpfchen überzeugen.
Die Konsistenz der Cookie Bars erinnert an knusprige und zugleich innen weiche Cookies, welche durch die Marshmallow-Creme abgerundet werden.

Zutaten:

  • 115 g gesalzene, weiche Butter
  • 150 g braunen Zucker
  • 1 TL flüssiger Vanilleextrakt
  • 1 großes, zimmerwarmes Ei
  • 125 g Mehl
  • 100 g gemahlene Vollkornbutterkekse
  • 1/2 TL Backpulver
  • 225 g Zartbitter-Schokoladen-Tröpfchen
  • ca. 1 Becher Marshmallow Fluff

Zubereitung:

Schritt 1:
Zu Beginn heizen Sie Ihren Backofen auf 180° vor und legen eine quadratische Backform (ca. 20 x 20 cm) mit Alufolie aus. Dabei legen Sie ausreichend Folie über die Ränder, damit sich die Cookie Bars später gut herausnehmen lassen.

Schritt 2:
Nun mischen Sie die weiche Butte mit dem braunen Zucker und rühren so lange, bis eine weiche und gut verbundene Masse entsteht. Nachdem Butter und Zucker vermischt sind, fügen Sie den Vanille Extrakt und das Ei hinzu und verrühren die Zutaten für mindestens zwei Minuten.

Schritt 3:
Im nächsten Schritt mischen Sie die trockenen Zutaten, also Backpulver, Mehl und die gemahlenen Vollkornbutterkekse und geben die Mischung unter langsamem Rühren zu den feuchten Zutaten bis alles zu einer klebrigen Masse geworden ist.

Schritt 4
Zum Schluss drücken Sie ungefähr zwei Drittel des Teigs in die vorbereitete Form und geben eine 0,5 – 1 cm dicke Schicht vom Marshmallow Fluff darauf.
Das Fluff ist recht klebrig, weshalb es Sinn macht, zwei Löffel zum Verteilen zu verwenden. Auf die Schicht Fluff verteilen Sie nun die Schoko-Tröpfchen nach Belieben und formen aus dem restlichen Keksteig flache Kreise, welche Sie dann oben auf die Schokoladen-Tröpfchen legen.
Es bleiben dabei auch Stellen frei, was nicht schlimm ist. Die Cookie Bars werden nun ca. 25 Minuten gebacken bis sich die Keksteig-Kleckse goldbraun färben.
Bevor Sie die Cookie Bars aus der Form lösen, lassen Sie diese komplett auskühlen.

Tipp:
Die Cookie Bars halten sich gekühlt gute zwei Wochen und auch einfrieren kann man sie bis zu drei Monaten.
Besonders lecker schmecken die Cookie Bars, wenn man Sie kurz in der Mikrowelle erwärmt.

Hinweis:
Marshmallow Fluff ist ein amerikanischer Aufstrich aus Marshmallows, der in den meisten, sortierten Supermärkten im Marmeladen-Regal zu finden ist.