Ihre Meinung ist uns wichtig

Gestalten Sie doch die Knauber-Online-Welt mit und sagen Sie uns, wie Ihnen unser Service-Portal knauber-welt.de gefällt und bei welchen Themen oder Projekten Sie sich online mehr Hilfe wünschen.

Tragen Sie dazu einfach Ihre Meinung in das Feedbackformular ein oder nennen Sie uns Ihre Wünsche über die unten stehende Kommentarfunktion.

Wir sind gespannt auf Ihr Feedback und freuen uns schon, Ihnen künftig noch mehr zur Seite stehen zu können.

 

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.


 

Rezept von Le Creuset: Marokkanische Tagine mit Aprikosen

Die Tagine ist das ideale Kochgefäß für das typisch nordafrikanische gleichnamige Schmorgericht. Sie ist vielseitig einsetzbar. Der aufsteigende Dampf kondensiert am kühleren Deckel und tropft zurück auf das Gargut. Dies ermöglicht schonendes, geschmack- und nährstoffreiches Kochen. Das Kochgut kann auch bei schwacher Hitze perfekt zu Ende garen – bei niedrigem Energieverbrauch.

Mit freundlicher Genehmigung der Firma Le Creuset dürfen wir Ihnen heute ein leckeres Rezept für die Tagine vorstellen:

Rezept: Marokkanische Tagine mit Aprikosen

Hauptzutat: Lamm
Zubereitungszeit: 1 Std. 30 Minuten
Portionen: 2-4

Für dieses Gericht eignet sich die Tagine 31 cm.

Zutaten

  • 4 TL Öl
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 450 g Kartoffeln
  • 1 kg Lamm, in Würfel geschnitten
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Zimtstange (alternativ 1 TL Zimtpulver)
  • 1 TL Ingwer, fein gewürfelt
  • 1 TL Knoblauch, fein gewürfelt
  • 1 TL getrocknete Chiliflocken oder 1 grüne Chili, fein gehackt
  • 2 Bio-Orangen
  • 200 ml Lammfond
  • 150 g Aprikosen (getrocknet), geschnitten
  • 100 g Pistazien
  • ein paar Minzeblättchen

Zubereitung

  • Im gusseisernen Unterteil der Tagine die fein gehackten Zwiebeln in 2 TL Öl glasig dünsten. Das Lamm portionsweise dazugeben und scharf von allen Seiten anbraten. Danach das angebratene Lamm zur Seite stellen.
  • Mit 1 TL Öl Kreuzkümmel, Zimt bzw. Zimtstange, Ingwer, Knoblauch und Chiliflocken vermengen und 2 Minuten anbraten.
  • Die Kartoffeln dazugeben und danach das Lamm und die Zwiebeln hinzufügen; mit der abgeriebenen Schale einer Orange und dem ausgepressten Saft einer halben Orange, dem Lammfond und den klein geschnittenen Aprikosen vermengen.
  • Deckel auf die Tagine setzen und 1¼ Stunden leicht köcheln lassen bzw. bis das Fleisch zart ist. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die zweite Orange filetieren und zum Gericht geben.
  • Kurz vor dem Servieren in einer kleinen Pfanne die Pistazien leicht rösten. Abkühlen lassen und grob zerkleinern. Die Minze grob hacken. Pistazien und Minze über das Gericht streuen und servieren. Zu diesem Gericht passt Couscous perfekt.


  • Kommentare

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    *

    CAPTCHA-Bild

    *