Ihre Meinung ist uns wichtig

Gestalten Sie doch die Knauber-Online-Welt mit und sagen Sie uns, wie Ihnen unser Service-Portal knauber-welt.de gefällt und bei welchen Themen oder Projekten Sie sich online mehr Hilfe wünschen.

Tragen Sie dazu einfach Ihre Meinung in das Feedbackformular ein oder nennen Sie uns Ihre Wünsche über die unten stehende Kommentarfunktion.

Wir sind gespannt auf Ihr Feedback und freuen uns schon, Ihnen künftig noch mehr zur Seite stehen zu können.

 

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.


Knauber Newsletter:

Melden Sie sich jetzt hier zum Knauber-Newsletter an, damit Sie in den Filialen und online nichts verpassen! Denn im Newsletter informieren wir Sie natürlich über aktuelle Angebote. Vor allem weisen wir Sie aber passend zu jeder Saison auf neue Service-Leistungen, Events und Themen der Garten-, Wohnraum- und Freizeitgestaltung hin und liefern wissenswerte Hintergründe und praktische Anleitungen.

Rosen verzaubern den Garten

Rosen, RosengartenRosen verzaubern jeden Garten. Auf Grund ihrer Vielfalt bieten sie fast unerschöpfliche Möglichkeiten, in kleinen oder großen Gärten phantasievolle Akzente zu setzen. Die Schönheiten blühen an Pergolen, Spalieren und Rosenbögen, sie lassen sich als Hecken pflanzen, klettern an Wänden empor, überwuchern Zäune und setzen als Rosenbeet oder alleinstehend als Hochstamm wirkungsvolle Blickpunkte. Mit Rosen können Sie Ihren Garten gliedern, ein rosenumrankter Sitzplatz hat einen ganz besonderen Reiz. Die Vielzahl der Sorten macht es möglich, für jeden Garten die richtige Auswahl zu treffen: Von anmutigen Wildformen über klassisch-elegante Edelrosen bis hin zur üppigen Blütenpracht.

wild rose bushWildrosen

Sie kriechen, klettern und wachsen als Sträucher. Sie lassen sich für Hecken und Zäune verwenden und für eine rosenberankte Sitzecke kann sich auch in kleinen Gärten Platz finden. Wildrosen haben nur fünf Blütenblätter und blühen meist nur einmal im Jahr.

strauchrose1Strauchrosen

Sie sind eine Kreuzung zwischen Wildrosen und Alten Gartenrosen. Sie können die Höhe von über zwei Metern erreichen, einfache oder gefüllte Blüten besitzen und nach Sorte einmal-, öfter- oder dauerblühend sein. Sie wirken freistehend oder in kleinen Gruppen am besten und können auch als Rosenhecke gepflanzt werden.

Kletterrosen

kletterrose1Sie können als sogenannte Climber-Rosen mit Stütze bis zu sechs Metern hoch werden. Die großen Blüten stehen oft in Büscheln und blühen je nach Sorte einmal oder den ganzen Sommer hindurch. Auch Rambler-Rosen brauchen eine Kletterhilfe. Sie haben meist kleine, in Büscheln stehende Blüten, die das ganze Jahr über blühen können. Kletterrosen sind ideal für Rosenbögen, sie wachsen mit Stützhilfen an Zäunen und Spalieren, Wänden oder Pergolen.

beetrose1Beetrosen

Sie bilden eine Gruppe von großblumigen und büschelblütigen Rosen, die meist mehrmals von Juni bis zum ersten Frost Blüten tragen. Man unterscheidet wiederum Edelrosen (Teehybride) mit Einzelblüten auf hohen Stielen. Die beste Wirkung erzielen sie im Garten als kleine Gruppen in klassischen Rosenbeeten.

Rose, ConfidencePolyantha-Rosen

Sie tragen Blütendolden am Stielende. Sie wirkung dekorativ in größeren Flächen und lassen sich sehr schön mit Stauden und Sommerblumen kombinieren.

Beautiful rose, close up, in a gardenFloribunda-Rosen

Sie sind eine Kreuzung aus Teehybriden (Edelrosen) und Polyantha-Rosen. Sie haben einfache und gefüllte, in Büscheln wachsende Blüten in verschiedenen Größen.

rosenstammStammrosen

Sie können bis zu  140cm hoch werden und eignen sich gut als Blickfang in Gärten oder auf offenen Wiesenflächen. Sie blühen in der Regel mehrmals pro Jahr.

kleinstrau_bodendeck_rBodendecker-Rosen

Sie sind widerstandsfähig und bedecken dicht den Boden. Am schönsten wirken sie in der Staudenrabatte oder auf dem Terrassenhang in Kombination mit Sommerblumen und Gehölzen.

Alte (Garten-) und Englische Rosen

English Summer RosesSie sind keine separaten Wuchsformen, sie bilden jedoch eigene Gruppen. Die Alten Rosen blühen meist nur einmal, dafür haben sie einen ausgeprägten Duft. Die Englischen Exemplare sind Züchtungen von Alten Rosen mit modernen Sorten. Sie vereinen die romantischen Formen und Farben der Alten mit dem Blütenreichtum und der Robustheit der neuen Sorten.

Die Rosenhecke:

Roses and lemons.Sie ist die Königin unter den Hecken. Sie ist eine optische Zierde, blüht über den ganzen Sommer und duftet darüber hinaus betörend. Je nach Rosensorte variieren Wuchshöhe und Heckendichte – bei der Kombination mehrerer Sorten für eine Hecke sollte man daher auf die passende Mischung achten. Beliebt bei der Heckenpflanzung sind mehrfach oder verschiedenfarbig blühende Rosen. Manche Sorten sind widerstandsfähiger und pflegeleichter als andere – allen voran die Heckenrose (Hagebutte). In der Regel braucht eine blühende Rosenhecke jedoch mehr Pflege als eine robuste Laubhecke.

 


Angebote aus dem Online-Shop: