Individuell und außergewöhnlich – Schmuckstücke einfach selbst gestalten!

Ein absolutes Muss zu jedem Basic ist farbiger Schmuck in den neuen Trendfarben. Am besten selbst gemacht! Individuell, schnell und ganz einfach lassen sich einzigartige Schmuckstücke gestalten. Ob mit hochwertigen Kristallen, farbenfrohen Glasperlen, attraktiven Beads oder schimmernden Rocailles und Anhängern. Unser Mitmach-Event in Montabaur zeigt Ihnen die Schmuckgestaltung mit Polarisperlen, sowie Knüpfen und Knoten mit Paracord. Und obendrauf gibt es noch eine tolle Anleitung  für eine selbstgemachte Kräuselkette.

Anleitung für eine Kräuselkette mit Perlen

Mit freundlicher Genhemigung der Farbenspiel Schmuckzubehör GmbH können wir Ihnen diese Fädelanleitung für Kräuselketten zur Verfügung stellen.

Das brauchen Sie:

  • Perlenkette Anleitung7,20- 9 m nylonummantelter Fädeldraht 0,4 mm
  • Perlen nach Wahl (6-10mm)
  • Quetschperlen
  • 4 Kalotten
  • Spaltringe
  • 1 Verschluss

Fädelanleitung:

  1. Vorlage PerlenschmuckDen Draht in 6 Stücke von 1,2m bis 1,5m länge schneiden.
  2. Auf jeden Drahtstrang werden 6-10 Perlen in einem Abstand von ca. 10-15 cm auf den Draht aufgezogen.
  3. Um am Ende eine gleichmäßige Verteilung der Perlen auf dem Collier zu bekommen, ist es sehr wichtig, in der Mitte der Drahtstränge zu beginnen.
  4. Jede Perle wird mit zwei Quetschperlen fixiert. Ein schönes Ergebnis wird erzielt, wenn die Perlen auf jedem 2. strang versetzt aufgezogen werden (siehe Grafik).
  5. Nachdem alle Perlen gesetzt und fixiert sind, wird der Draht zwischen den einzelnen Perlen über eine Schere oder ein Lineal (verletzt die nylonummantelung nicht) gezogen. Der Draht kräuselt sich nun wie ein Geschenkband.
  6. Jetzt werden jeweils drei stränge an einem Ende mit Kalotte, Quetschperle und einem Spaltring miteinander verbunden.
  7. Damit aus den sechs einzelnen Strängen eine verwickelte Kette wird, werden die stränge gemeinsam auseinander gezogen und dann geschleudert.
  8. Nun auf der noch offenen seite Quetschperlen, Kalotten, Spaltring und den Verschluss anbringen.

Gestaltungstipp: Für diese Kette sind schwere Perlen (Stein, Glas, etc.) nicht geeignet – Vorwiegend Polaris, Kunststoff, Swarovski, Glasschliff oder größere Rocailles benutzen!

 

 



Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

CAPTCHA-Bild

*