Ihre Meinung ist uns wichtig

Gestalten Sie doch die Knauber-Online-Welt mit und sagen Sie uns, wie Ihnen unser Service-Portal knauber-welt.de gefällt und bei welchen Themen oder Projekten Sie sich online mehr Hilfe wünschen.

Tragen Sie dazu einfach Ihre Meinung in das Feedbackformular ein oder nennen Sie uns Ihre Wünsche über die unten stehende Kommentarfunktion.

Wir sind gespannt auf Ihr Feedback und freuen uns schon, Ihnen künftig noch mehr zur Seite stehen zu können.

 

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.


Knauber Newsletter:

Melden Sie sich jetzt hier zum Knauber-Newsletter an, damit Sie in den Filialen und online nichts verpassen! Denn im Newsletter informieren wir Sie natürlich über aktuelle Angebote. Vor allem weisen wir Sie aber passend zu jeder Saison auf neue Service-Leistungen, Events und Themen der Garten-, Wohnraum- und Freizeitgestaltung hin und liefern wissenswerte Hintergründe und praktische Anleitungen.

Rezeptidee: Quitten-Apfel-Marmelade

Äpfel, Birnen und Pflaumen stehen momentan ganz oben auf unserem Speiseplan. Dabei wird die Quitte als leckere Herbstfrucht fast vergessen. Doch aus der gelben kleinen Frucht kann man tolle Marmeladen, Soßen oder sogar Limonade machen.

Die Quitte ist wie Äpfel und Birnen auch ein Kernobstgewächs und gehört damit tatsächlich zu den Rosengewächsen. Quittensaison ist zwischen September und November. Die kleinen gelben Früchte vertragen sogar ersten Frost, Sie sollten Quitten jedoch nicht zu lange am Baum lassen. Denn der natürlich enthaltene hohe Pektin-Gehalt baut sich mit dem Reifegrad langsam ab. Pektin ist ein guter Ballaststoff für den Menschen und sorgt auch bei der Verarbeitung der Quitte für Vorteile: denn das Pektin fördert beispielsweise den Gelierprozess beim Marmeladekochen.

Wir möchten Ihnen ein schönes Rezept mit den kleine Vitaminbomben vorstellen:

Quitten-Apfel-Marmelade

quitte300Zutaten für ca. 5 Gläser

  • 800 g Quitten
  • 200 g Äpfel
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • Zimtpulver
  • Wasser

So wird’s gemacht:

Quitten und Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und klein schneiden. Mit Wasser vermengen und ca. 15 Minuten weich kochen. Danach mit einem Pürierstab zu Mus pürieren und anschließend Gelierzucker dazugeben.

Die Mischung ca. 4 Minuten kochen lassen, ein wenig Zimt dazugeben und abschmecken. Danach sofort in Marmeladengläser füllen und verschließen!

Die Gläser auf den Kopf stellen & abkühlen lassen.

Wir wollen jedoch auch die Klassiker nicht ganz aus den Augen verlieren. Hier haben wir ein schönes Rezept mit Äpfeln:

 

 

 

Der Klassiker für den Sonntagnachmittag: Apfelkuchen

 

Unser Tipp für den Obstkauf:

Im Herbst lohnt es, auf Äpfel und Birnen aus der Region zu achten. Denn die heimischen Äpfel sind frisch geerntet und haben weder lange und energieintensive Lagerzeiten, noch lange Transportwege wie Obst aus Übersee hinter sich! Mit Obst aus der Region können Sie momentan also viel Gutes tun – die heimische Wirtschaft unterstützen und gleichzeitig das Klima schützen.

Am besten bewahren Sie Äpfel und Birnen im Kühlschrank auf – so bleiben sie lange knackig frisch.