Stockbrot & warme Suppe – Zwei Rezepte für schöne Abende im Freien

Mit einem Feuer im Garten und den richtigen Gerichten kann man auch jetzt schöne Abende unter freiem Himmel genießen. Wir haben heute für Sie 2 tolle Rezepte vorbereitet.

Stockbrot wird aus einem einfachen gesalzenen Hefeteig gemacht. Der Teig wird auf dünne Holzstöckchen aufgespießt und über dem offenen Feuer oder Grill gebacken. Auch süße Varianten sind möglich.

Stockbrot- Rezept salzigStockbrot Rezept salzig

Zutaten für 4 Personen

500g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
½ TL Salz
100g weiche Butter oder Margarine
250 ml Milch oder warmes Wasser
1 Ei

Stockbrot-Rezept süß

Stockbrot Rezept süß

500g Mehl
80g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Hefe
1 Prise Salz
100g weiche Butter oder Margarine
250 ml Milch
1 Ei

Und so wird´s gemacht:

  1. Alle Zutaten bis auf die Milch oder das Wasser zusammen rühren. Dann die Milch oder das Wasser hinzugeben und den Teig zu einer glatten Kugel kneten.
  2. Anschließend den Teig noch 30 Minuten gehen lassen und dann kleine Kugeln oder Würste formen.
  3. Einen langen festen Stock suchen und die Spitze reinigen. Die Kugel auf die Spitze setzen oder das Würstchen um die Spitze schlängeln.
  4. Dann das Brot über die Glut halten. Wenn es von außen leicht verbrannt aussieht ist es fertig.

Passt perfekt zum Stockbrot: Andalusische Suppe

Wahre Wunder bewirkt jede Art von Suppe, die am Feuer zubereitet wird. Jedes einfache Rezept ist hierfür geeignet, bewährt haben sich auch solche Suppen, die andernorts „vorgekocht“ und am Feuer nur heiß gemacht werden müssen …

rezept_andalusische_suppeDas brauchen Sie:
Zutaten für 4 Personen

  • 8  kleine Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • Schinken roh
  • 4 Paprika grün
  • 4 Paprika gelb
  • etwas Öl
  • 2l Tomatensaft
  • Salz, Pfeffer, Tabasco
  • Oliven grün

So wird’s gemacht:

  1. Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. Paprika waschen und klein schneiden. Schinken in feine Streifen schneiden.
  2. Alle vorbereiteten Zutaten in heißem Öl 3 Minuten dünsten.
  3. Mit Tomatensaft auffüllen und kurz aufkochen lassen.
  4. Anschließend mit Pfeffer, Salz und einem guten Schuss Tabasco abschmecken.
  5. Zum Schluss die Oliven beimischen und servieren.

Unser Tipp: Nach Belieben und Geschmack können Sie in die Suppe mit Kartoffelstücken, Karotten oder weiteren Gemüsesorten verfeinern!

Wir wünschen guten Appetit!



Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

CAPTCHA-Bild

*