Süße Honigrezepte

Gerade die Bienen benötigen einen besonderen Schutz, da sie für unsere Blumen und Pflanzen sehr wichtig sind. Dafür geben sie uns aber auch etwas Tolles zurück: Süßen und vor allem gesunden Honig!
Wir haben Ihnen in diesem Beitrag ein paar süße Honigrezepte zusammengestellt. Herzhafte gibt es ebenfalls hier.

Besonderes Pralinenrezept mit Honig

Von der Konditorin und Chocolatier Eva Oelze, die selbst auch imkert, haben wir ein leckeres Pralinenrezept mit Honig bekommen.
Es verlangt etwas Übung!

Milch & Honig

Zutaten:

  • 100 g Sahne
  • Mark einer halben Vanilleschote oder Tonkabohne
  • 100 g Milchkuvertüre, dunkle Kuvertüre oder gemischt
  • 20 g Butter
  • 20 g Honig
  • Ca. 40 Pralinenhohlkugeln (kann man im Internet problemlos bestellen)
  • 300 g helle Kuvertüre zum Überziehen (nach Belieben auch weiße oder dunkle Kuvertüre)

Zuerst kochen Sie die Sahne mit der Vanilleschote bzw. der Tonkabohne auf und geben diese nach und nach zur Kuvertüre, sodass diese schmilzt.
Wenn die Masse auf ca. 30° C abgekühlt ist, kommen die Butter
und der Honig dazu.

Rühren Sie die Masse gut um und lassen Sie sie noch etwas abkühlen. Mit Hilfe einer Spritztülle füllen Sie die Masse nun in die Hohlkugeln und lassen alles über Nacht erkalten.
Sobald alles fest ist, schließen Sie die Hohlkugeln mit der restlichen Füllung und tunken diese zum Schluss in die Kuvertüre Ihrer Wahl. Am besten funktioniert dies mit einer Pralinengabel oder einem ähnlichen Instrument.

Zum Trocknen geben Sie die Kugeln auf ein eine Silikonmatte falls Sie mögen, können Sie die Pralinen auch mit weißer Kuvertüre oder ähnlichem verzieren.

Noch mehr süße Freude mit Honig!

Etwas einfacher und genauso lecker sind die beiden folgenden Rezepte, da ist für jeden Süßkram-Liebhaber etwas dabei.

Cake Pops mit Honig und Rosenwasser

Zutaten für ca. 10 Cake Pops

  • 150g Kuchenkrümel
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 4 EL Rosenwasser
  • 250 g weiße Schokolade
  • Rote Lebensmittelfarbe
  • Cake Pop Stäbchen (oder etwas Vergleichbares)

Zubereitung:
Für die Kuchenkrümel können Sie einen Rührkuchen (z.B. Zitrone oder Vanille) in einer Schüssel zerbröseln.
Mit diesen Kuchenkrümeln, dem Honig und dem Rosenwasser machen Sie nun eine Masse, indem Sie die Flüssigkeiten Löffel für Löffel zu den Kuchenkrümeln geben.
Auf diese Weise können Sie sich an die richtige Menge Honig und Rosenwasser herantasten, da diese auch von der Art der Kuchenkrümel abhängt.

Aus der Masse formen Sie die Cake Pops bzw. kleine Kugeln (ungefähr pflaumengroß) und spießen diese mit den Cake Pop-Stäbchen auf.

Falls die Kugeln nicht richtig halten, kann man die Stäbchen auch erst in flüssige Kuvertüre tauchen, die Kuchenkugeln aufspießen und das Ganze mit dem Stäbchenende nach oben eine Weile in den Kühlschrank stellen.
Sobald alles gut sitzt kann man die Cake Pops nach Belieben mit weißer oder brauner Kuvertüre ummanteln. Ein besonderer Hingucker sind dabei eingefärbte weiße Schokolade und passender Zuckerdekor.

Honig-Vanille-Eis

Zutaten für ca. 1 Liter

  • 2 Eier
  • 100 g Honig
  • ¼ Liter süße Sahne
  • 1 Vanilleschote(n) (oder ½ TL Bourbon-Vanille)
  • Etwas Zimt

Zubereitung:
Zuerst trennen Sie die Eier, vermischen die beiden Eigelbe und Honig miteinander und geben Zimt und Vanillemark hinzu.
Als nächstes geben Sie die Sahne zur Eigelb-Honigmischung und die übrigen Eiweiße schlagen Sie steif bevor Sie diese vorsichtig unterheben.

Nun geben Sie die Masse in einen tiefkühlgeeigneten Behälter und frieren diese ein. Das Einfrieren dauert ein paar Stunden und es kann sein, dass sich der Eischnee oben absetzt. Wer das nicht mag, sollte während des Einfrierens einfach ein paar Mal umrühren.

Das nötige Handwerkszeug für die Rezepte erhalten Sie in unseren Knauber Filialen!


Wir empfehlen außerdem einen der vielen Pralinen- und/oder Gebäckkurse von Eva Oelze zu besuchen, um einen Einblick in die hohe Kunst eines Konditors und Chocolatiers zu bekommen.

Alle Termine sowie viele Infos rund um Eva finden Sie auf:
www.chocolounge.info

Oder bei Facebook und Instagram:
Instagram: chocolounge_eva