Der erste Schultag – Tipps für einen gelungenen Start

Bald ist es für viele Kinder soweit: der erste Schultag! Für die ganze Familie ist dies meist mit viel Aufregung verbunden. Kinder fiebern dem Tag schon Wochen und Monate zuvor entgegen. Damit dieser Tag für Sie und Ihre Familie entspannt ausfällt, haben wir ein paar Tipps zusammengestellt:

Besorgen Sie rechtzeitig Ranzen, Hefte, Stifte & Co.

Was Ihre Kinder für einen optimalen Start benötigen, erfahren Sie in der Regel an Kennenlern-Elternabenden oder durch Info-Schreiben der Schule, die im Vorfeld versandt werden.  Besorgen Sie diese Dinge rechtzeitig, damit am ersten Schultag alles vorhanden und ihr Kind top vorbereitet ist. Kleiner Tipp: Nehmen Sie Ihr Kind am besten mit zum Einkaufen. Dann kann es selbst entscheiden, was in den Schulranzen wandert! Das spart viel Ärger – und Ihr Kind fühlt sich einbezogen.


In den Knauber Freizeitmärkten finden Sie für jede Altersklasse alles rund um den perfekten Schulstart, können entspannt einkaufen und müssen nicht von einem Geschäft ins Nächste laufen.

Wir stellen die gewünschten Materialien für den Schulstart zusammen. Mehr Infos hier >>>

Sie haben wenig Zeit und benötigen Hilfe beim Zusammenstellen der Schulliste Ihres Kindes? Unser Fachpersonal steht Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite!


Gehen Sie den Schulweg vorher mit Ihrem Kind ab

Da am ersten Schultag erfahrungsgemäß alle etwas Kopf stehen, ist es gut, wenn Eltern den Schulweg vorab mit ihren Kindern schon einmal getestet haben. Wenig aufwendig, reduziert den Chaos-Faktor jedoch ungemein.

Schultüte nicht vergessen!

Erstklässler – die sogenannten i-Dötzchen – bekommen an ihrem ersten Tag traditionell eine Schultüte, die bis obenhin gefüllt ist mit Süßigkeiten, Spielzeugen und kleinen, praktischen Helfern für den Alltag.  Egal, ob gekauft oder selbst gebastelt – vergessen Sie auf keinen Fall, Ihrem Kind eine Tüte zu besorgen. Es wäre doch traurig, wenn Ihr Kind das einzige ohne Geschenke wäre.

Den richtigen Schlafrhythmus trainieren

Um konzentriert und ausgeschlafen in der Schule mitarbeiten zu können, ist es wichtig, dass Kinder rechtzeitig am Vorabend zu Bett gehen. Am besten, Sie führen schon ein paar Wochen vor Schulstart feste Schlafzeiten ein, damit sich das Kind an den neuen Rhythmus gewöhnt.

Schulkleidung und Ranzen am Vorabend vorbereiten

Packen Sie den Ranzen schon am Abend vor dem ersten Schultag, damit in der morgendlichen Hektik nichts vergessen wird. Auch die Kleidung sollten Sie am besten gemeinsam mit Ihrem Kind am Vorabend aussuchen und herauslegen. Kleiner Tipp: Gerade für den ersten Schultag ist es gut, wenn Ihr Kind Kleidung trägt, in der es sich wohlfühlt.

Halten Sie den Zeitplan ein

Gerade am ersten Schultag sollten Sie sich nicht verspäten. Achten Sie darauf, dass Sie rechtzeitig das Haus verlassen, damit Ihr Kind nicht zu spät in der Schule ankommt. Damit reduzieren Sie den Stresspegel Ihres Kindes.

Back to SchoolGesundes Frühstück statt schneller Toast auf die Hand

Planen Sie für das Frühstück ebenfalls genug Zeit ein und sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind etwas Gesundes zu essen bekommt. Denn eine vitaminreiche und ausgewogene Mahlzeit am Morgen wirkt sich positiv auf die Konzentration Ihres Kindes aus.

 

 

Angebote aus dem Online-Shop: