Tolle Rezeptidee: Saarländische Kartoffelwaffeln

Waffeln sind super lecker und schnell gemacht. Aber sie müssen nicht immer süß sein. Unsere Kreativ-Bloggerin Myriam Müller zeigt Ihnen hier, wie man herzhafte Waffeln leicht zubereiten kann.

Myriam’s saarländische Kartoffelwaffelnsaarländisch_waffel1
Für den Hefeteig:
  • 300 g Mehl
  • 200 ml warme Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • etwas Salz zum Abschmecken
  • Aus den Zutaten einen Hefeteig herstellen und beiseite stellen.
  • Während der Teig etwas geht die Kartoffelmasse herstellen.

Für die Kartoffelmasse:

  • 1 kg geriebene rohe Kartoffeln
  • 1 große geriebene Zwiebel
  • 3 Eier
  • 200 g Speckwürfel
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Schnittlauch

Zubereitung:

Kartoffeln und Zwiebeln mischen, in einem Sieb ausdrücken und abtropfen lassen. Eier unter die Kartoffel-Zwiebel-Masse rühren. Kartoffelmasse, Hefeteig mit den Speckwürfeln und Schnittlauch vermengen. Mit Salz,

Pfeffer und Muskat würzen.Sollte der Teig noch zu wässrig sein zusätzliches Mehl untermengen. Der Teig sollte nicht mehr glänzen.

 

Weitere Tipps und Ideen auf http://www.herzschlüssel.de/

———————————-

MyriamMyriam Müller ist nicht nur kreativ und handwerklich sehr begabt – sie teilt ihr Wissen auch gerne. Ab jetzt wird sie hier in der Knauber-Welt viele Ideen vorstellen, Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Nachbasteln posten und Neuigkeiten aus dem Knauber-Sortiment testen. Freuen Sie sich auf viele kreative Beiträge.