Unser Basteltipp: Individuelle Aufwärm-Tasse für die kalten Tage

Egal ob mit oder ohne Schnee – in den letzten Tagen war es schon ganz schön kalt. Für das Aufwärmen nach einem winterlichen Spaziergang gibt es doch nichts Schöneres als eine warme Tasse mit Tee, Kaffee oder Kakao. Für die besondere Auszeit haben wir für Sie heute einen schönen Basteltipp.

Porzellan bemalen geht einfacher als man denkt, besonders mit den Porzellan-Malstiften ist das individuelle Verzieren von Tassen, Tellern oder auch Gläsern kinderleicht. Und mit selbst gestalteten Tassen und Tellern schmeckt das Weihnachtsgebäck oder auch der wärmende Tee doppelt so gut. In unseren Freizeitmärkten und auch in unserem Online-Shop finden Sie kreative Ideen rund um das Thema Porzellan bemalen – von verschiedenen Porzellan-Malstiften bis zur Einhorn-Spardose zum selbst gestalten.

Heiße Tasse für kalte Tage

Mit freundlicher Erlaubnis der Firma Marabu dürfen wir Ihnen heute eine Bastelanleitung für tolle Weihnachtstassen vorstellen.

So wird’s gemacht:

  1. porzellan_bemalen_weihnachtenDas Porzellan vor der Bemalung mit Scheuermilch und Schwämmchen vorreinigen. Zuletzt noch mit Marabu Reiniger & Verdünner gründlich reinigen, damit es staub- und fettfrei ist.
  2. Hier gibt es verschiedene Wintermotive als Malvorlage zum downloaden (einfach hier klicken und ausdrucken). Die Vorlagen für Socken, Handschuhe etc. mit dem Graphitpapier und einem Bleistift auf das Porzellan übertragen.
  3. Die Konturen mit dem Porcelain Painter nachmalen.
  4. Die verschiedenen Farbtöne gründlich aufrühren und die Farbfelder mit dem Pinsel ausmalen. Durch nass-in-nass Malen können je nach Geschmack Farbverläufe angelegt werden. Zarte Farben erreichen Sie, wenn die Farbe mit dem Pinsel sehr sparsam aufgetragen wird. Den Pinsel zwischendurch immer wieder mit Marabu Reiniger & Verdünner auswaschen und im Papiertuch abtrocken.
  5. Mit der Spitze des Holzstäbchens bringen Sie die feinen Verzierungen auf. Dazu die feine Spitze des Holzstäbchens in die aufgerührte Farbe tauchen und Pünktchen auf das Porzellan setzen. Mit dem breiten Ende wird die markantere Linie aufgebracht.
  6. Nach 3 Tagen Trocknungszeit ist das Gemalte gebrauchsfertig. Die bemalten Tassen sind nun fixiert und können in der Spülmaschine (max. 50° C) gespült werden.



Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

CAPTCHA-Bild

*