Ihre Meinung ist uns wichtig

Gestalten Sie doch die Knauber-Online-Welt mit und sagen Sie uns, wie Ihnen unser Service-Portal knauber-welt.de gefällt und bei welchen Themen oder Projekten Sie sich online mehr Hilfe wünschen.

Tragen Sie dazu einfach Ihre Meinung in das Feedbackformular ein oder nennen Sie uns Ihre Wünsche über die unten stehende Kommentarfunktion.

Wir sind gespannt auf Ihr Feedback und freuen uns schon, Ihnen künftig noch mehr zur Seite stehen zu können.

 

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.


Knauber Newsletter:

Melden Sie sich jetzt hier zum Knauber-Newsletter an, damit Sie in den Filialen und online nichts verpassen! Denn im Newsletter informieren wir Sie natürlich über aktuelle Angebote. Vor allem weisen wir Sie aber passend zu jeder Saison auf neue Service-Leistungen, Events und Themen der Garten-, Wohnraum- und Freizeitgestaltung hin und liefern wissenswerte Hintergründe und praktische Anleitungen.

Vitamine vom Balkon

Dill, Zitronenmelisse, Sauerampfer, Thymian und Oregano duften um die Wette, Tomaten, Paprika und Auberginen leuchten in der Sonne: Mit Gemüsepflanzen und Kräutern im Topf oder Pflanzkasten wird der Balkon zum Bauerngarten.

Für den Vitamincocktail aus eigenem Anbau muss man nicht unbedingt einen Garten besitzen. Auch auf der Terrasse, auf dem Fenstersims oder dem Balkon im dritten Stock gedeihen Gemüse und Kräuter ganz prächtig. Wenn der Balkon genug Sonne erhält und nicht direkt kaltem Wind ausgesetzt ist, sollten Sie es einmal versuchen.

Dekorativer Salat

Mit knackigem Gemüse und würzigen Kräutern aus „Balkonien“ peppen Sie nicht nur Ihren Speiseplan auf.

Ihr Balkon oder Ihre Terrasse bekommen auch eine ganz besondere Note. Denn die Zeiten, in denen sie so genannten Nutzpflanzen in irgendeine Gartenecke verwiesen wurden, sind längst vorbei. Viele Arten sind von Natur aus schön und können ohne weiteres mit den traditionellen Balkonblumenpflanzen konkurrieren. Pflücksalate mit dekorativen grünen, roten oder dunklen Blättern wie Romana, Feldsalat oder Radicchio sehen in einem Blumenkasten genauso attraktiv aus wie ein Blumenarrangement – dafür aber sind sie ein ungewöhnlicher Anblick. Auch die Aubergine mit ihren rotgeäderten Blättern und den zartlila Blüten braucht sich ebenso wenig zu verstecken, wie der blühende Rosmarin.

Knackiges Gemüse und duftende Kräuter

Kresse oder Radieschen kann man problemlos in Schalen auf dem Fenstersims halten. Kräuter wie Basilikum, Kerbel, Rosmarin oder Thymian sehen in Töpfen sehr gut aus.

Man kann sie auch zusammen mit größeren Gemüsepflanzen wie z.B. Paprika, Auberginen, Zuchini oder Tomaten in passenden Pflanzgefäßen halten. Ein Lorbeerbaum bringt mediteranes Flair auf Ihren Balkon. Selbst Liebhaber von deftigen Kohlgerichten können sich vom Balkon bedienen: Es gibt mittlerweile Mini-Kohlpflanzen, die in Pflanzkübeln sehr gut gedeihen. Es gibt heute zahlreiche Gemüsesorten und Kräuter, die speziell für Töpfe und Pflanzschalen geeignet sind. In der Gartenabteilung Ihres Knauber-Marktes können Sie sich beim Kauf beraten lassen, worauf es bei der Anzucht, Pflege und Zusammenstellung von Arrangements ankommt. Wer dann noch schöne Gefäße wählt und mit dem einen oder anderes Accessoire Akzente setzt, braucht den Vergleich mit dem Nachbarbalkon, auf dem ausschließlich Sommerblumen wachsen, nicht zu scheuen. Und natürlich schmeckt nichts so gut wie ein Sommersalat oder Gemüseauflauf aus dem eigenen (Balkon)-Garten.