Ihre Meinung ist uns wichtig

Gestalten Sie doch die Knauber-Online-Welt mit und sagen Sie uns, wie Ihnen unser Service-Portal knauber-welt.de gefällt und bei welchen Themen oder Projekten Sie sich online mehr Hilfe wünschen.

Tragen Sie dazu einfach Ihre Meinung in das Feedbackformular ein oder nennen Sie uns Ihre Wünsche über die unten stehende Kommentarfunktion.

Wir sind gespannt auf Ihr Feedback und freuen uns schon, Ihnen künftig noch mehr zur Seite stehen zu können.

 

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.


 

WM 2018-Der Countdown läuft!

Ab heute beginnt die letzte Trainingsphase für Jogi und „unsere Jungs“ zur Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Um gut informiert die WM-Spiele verfolgen zu können, finden Sie hier viel wissenswertes. Wie der WM-Ball zu seinem Namen kam und andere wissenswerte Fakten über die WM in Russland gibt´s in unserem Artikel „WM 2018 in Russland“. Jetzt geht es um WM-Rekorde, das Spielfeld und  allerlei  Fakten und auch Kuriositäten rund um das wichtigste Fußballturnier der Welt.

Der Modus

Wenn am 14. Juni die erste Partie der WM zwischen Russland und Saudi-Arabien angepfiffen wird, haben sich erstmalig alle 211 Mitgliedsverbände der FIFA in der Qualifikation miteinander gemessen und die 32 Plätze für die Endrunde ausgespielt.

Vor 88 Jahren bei der ersten WM sah das noch anders aus. Nur 13 Mannschaften fanden den – damals noch beschwerlichen –  Weg nach Uruguay und davon kamen bloß 4 aus Europa. Die restlichen 9 Mannschaften stammten alle vom amerikanischen Doppelkontinent. Über die Jahre hinweg wuchs die Teilnehmerzahl kontinuierlich, zunächst auf 16, dann auf 24 an. Erst seit 1998 wird mit 32 Teams gespielt. Insgesamt 64 Partien können wir uns in diesem Jahr anschauen, denn alle Spiele werden live ausgestrahlt. Da lohnt es sich mal bei Knauber vorbei zukommen und auf unserer WM-Aktionsfläche zu stöbern, was es alles gibt, um sich das WM-Leben noch schöner zu machen.

Die Regeln

Hier setzt die FIFA auf Kontinuität, denn was sich bewährt, darf bleiben. Gespielt wird zweimal 45 Minuten, sowohl in den Gruppen- als auch in den Finalspielen. Steht in einem Finalspiel nach 90 Minuten noch kein Sieger fest, werden zwei mal 15 Minuten nachgespielt. Ändert sich auch hier nichts Wesentliches am Spielstand, wird der Sieger durch Elfmeterschießen ermittelt.

  • Freistoß 300x300Schon gewusst? – Hätten Sie gewusst, dass die Verlängerung und das Elfmeterschießen gar nicht von Anfang an dazu gehörten, sondern erst nachträglich eingeführt worden sind? Zu Beginn der WM-Historie wurde der Sieger im Falle eines Unentschieden noch durch ein  Wiederholungsspiel, dass innerhalb von 5 Tagen stattzufinden hatte, bestimmt. Endete dies wieder unentschieden, so wurde der Sieger per Münzwurf ermittelt. Das ist heute anders geregelt, da nun nicht mehr das Losglück über Sieg oder Niederlage entscheidet.

Der Schiedsrichter

Neben der bekannten Torlinientechnologie werden dieses Jahr erstmalig die Schiedsrichter vom Videobeweis unterstützt. Neben dem Schiedrichter, den beiden Linienrichtern und dem vierten Offiziellen können Spieler sich also jetzt auch noch vom Videoassistenten ungerecht behandelt fühlen.

  • Schon gewusst? – Der Pfiff der Pfeife erreicht übrigens einen Schalldruck von bis zu 100 dB, das entspricht der Lautstärke eines Presslufthammers. Dies bekam auch der walisische Fußballspieler Lee Todd im Jahr 2000 zu spüren. Dieser kommentierte den lauten Anpfiff  des Schiedsrichters sehr unhöflich und flog bereits nach zwei Sekunden wegen Beleidigung vom Platz. Ein recht unrühmlicher Rekord… .

Das Spielfeld

Das saftige Grün des Fußball-Spielfeldes trägt einen bemerkenswerten Teil zum WM-Feeling bei.

Spielfeld 300x300Bei Länderspielen ist eine Spielfeldgröße von 68 m  x 105 m vorgeschrieben, dass entspricht einer Fläche von 7140 m². Da steckt jede Menge Arbeit und Know-How drin. Und sicherlich fühlt sich der eine oder andere Hobby-Gärtner nun auch berufen seinen Rasen mal wieder auf Vordermann zu bringen –  Wir unterstützen Sie dabei mit Rat und Tat.

  • Schon gewusst? – Man benötigt etwa 25 kg Kreide und muss circa 700 m ablaufen, bis alle Linien eingefärbt sind.

Die Rekorde

Der Rekordweltmeister ist natürlich Brasilien, kein anderes Team konnte bisher öfter den Titel gewinnen. Fünfmal durfte die Selecao den Pokal bisher dem Fußballhimmel entgegen stemmen.  Aber obwohl  wir uns momentan noch mit vier Titeln zufrieden geben müssen, haben wir auch ein paar Bestmarken aufgestellt.  Zum Beispiel bei der Kontinuität: Das DFB-Team hat mit 106 WM-Spielen mehr als alle anderen Mannschaften gespielt. Auch in Sachen Elfmeterschießen sind Jogis Jungs die klare Nummer 1. Noch nie wurde ein Spiel vom Punkt aus verloren.  Und der absolute Rekordspieler trug auch den Adler auf der Brust: 25 Spiele in fünf aufeinanderfolgenden Turnieren sind einzigartig – Glückwunsch Lothar Matthäus! Miroslav Klose landet da noch auf Platz zwei, er hat an 24 Spielen teilgenommen, dafür belegt er in einer anderen Statistik den Spitzenplatz: Mit 16 Toren in WM-Endrunden traf niemand häufiger als er.

Jetzt sind Sie perfekt ausgerüstet mit dem etwas spezielleren Hintergrundwissen zur Weltmeisterschaft, können überall mitreden und mit ausgefallenen Informationen überzeugen.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Mitfiebern!

 


Angebote aus dem Knauber Online-Shop:

Buch Party-Pops

Leckerbissen am Stiel – die besten Party-Snacks für vollen Genuss und saubere Finger.

4,99€
inkl. MwSt., zzgl. 4,90 Versand (kostenlos ab 40€)
zum Shop


Ice Pops Katze

11,99€
inkl. MwSt., zzgl. 4,90 Versand (kostenlos ab 40€)
zum Shop


Quizspiel Fussball

5,99€
inkl. MwSt., zzgl. 4,90 Versand (kostenlos ab 40€)
zum Shop

New Sports-Fußballtor inklusive Torwand

2in1 Fußballtor

39,99€ statt 44,99€ UVP
inkl. MwSt., zzgl. 4,90 Versand (kostenlos ab 40€)
zum Shop